Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Wer wusste was wann?

Wer wusste was wann? 21 Dez 2015 10:44 #10440

"Man möge selbst danach suchen, damit man wie er die Chance auf das gleiche Aha-Erlebnis hat".

Sicher - Kommunismus ist → nix mehr zu tun und einfach die Anderen arbeiten lassen!

Erkenntisgewinn gibt es nur und nur dann, wenn man sich selbst mit der Materie auseinandersetzt!

Arzt wird man z.B. nur über das Studium der Materie oder man kauft sich irgendwo ein Diplom!

Er und Ingwer u.a. wollen wohl, dass jemand seine Zeit so ver(sch)wendet wie sie selbst, auf der Suche nach etwas, das sie gefunden haben und wovon sie wollen, dass auch andere es mühevoll suchen.


@Tuisto,
Sei ganz beruhigt: Ich habe meine Zeit nicht verschwendet, sondern langjährige, aufwändige Recherche
hat zu vielen Volltreffern in der Materie geführt.

Nicht umsonst heisst es: "Wer sucht der findet" und nicht:
"Wer in der Hängematte liegt, bekommt serviert!"

Ja, Ingwer, ich präsentiere mein ganzes Wissen auf dem Tablett.

Wer's glaubt, wird selig!

@Tuisto,

Tausendfach habe ich hier im Forum diese Art Infos zu streuen, die den Leser letztlich
für dumm verkaufen will, moniert. Mit Ingwer bin ich deshalb schon in Streit geraten.


Das ist der kleine, aber feine Unterschied -

Es ist kurz vor Weihnachten, aber einen Heiligenschein beanspruche ich bewusst nicht für mich.

Newton hätte also seine Erkenntnisse zur Schwerkraft wegwerfen sollen

Bemühe bitte nicht Newton, denn diesen braucht frau /man nicht.
Dessen Name zeigt im Spiegel: "not new"!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 21 Dez 2015 11:31 #10441

Sicher - Kommunismus ist → nix mehr zu tun und einfach die Anderen arbeiten lassen!


Wissenschaft ist, auf die sauber formulierten Erkenntnisse anderer zugreifen zu können.

In der Produkt-, Militär- und in der Geheimwissenschaft dürfen das nur ausgewählte Personen.

Seit wann gehören wir zu den letzteren Wissenschaften?

Es ist jedem unbenommen, Geld für seine Erkenntnisse zu nehmen.
In einem offenen Forum aber sollte alles, was angesprochen wird, klar, verständlich und für jedermann frei und zugänglich sein.

@Ingwer: Ob Du Deine Zeit verwendet oder verschwendet hast, entscheidest ganz Du für Dich allein.
Deshalb schrieb ich "ver(sch)wendet".

Wer Raketen baut, braucht Newton, ob Du´s glaubst oder nicht!
Und vielleicht bedeutet sein Name möglicherweise auch "Neuer Ton", den er ja eindeutig angestimmt hat.

Er war zudem auch in der Historie ein sehr guter Beobachter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Wer wusste was wann? 21 Dez 2015 11:52 #10442

Wissenschaft ist, auf den sauber formulierten Erkenntnissen anderer zugreifen zu können.

In der Produkt-, Militär- und in der Geheimwissenschaft dürfen das nur ausgewählte Personen.

Seit wann gehören wir zu den letzteren Wissenschaften?


Erst mal sachkundig machen, was das Wort "Wissenschaft" eigentlich bedeutet.

Die vermittelte Geschichtswissenschaft der "Offiziellen" ist nicht richtig.

Sonst gäbe es dieses Forum nicht!

Die richtige Abfolge kennen nur Insider. Ich wüsste nicht, dass diese jemals komplett
veröffentlicht wurde.
Wenn, dann nur in Bruchstücken und falsch zugeordnet.

Und wieder sind wir vom Thema "Wer wusste was wann" abgekommen.

Wer sich wirklich der Mühe unterzieht, sich in die Materie einzulesen, wird zu neuen
Erkenntnissen hinsichtlich des Themas kommen.
Dies haben wir dem PC-Zeitalter zu verdanken.

In den Weiten der Bibliotheken und des Rechner-Netzwerkes ist sehr viel an Wissen verstreut.
Man versteckt es nicht. Es muss nur gesucht und gefunden werden.
Dafür haben wir ja nicht nur die Sprichwörter zu: Suchen und Finden.

Viel Glück!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 21 Dez 2015 12:08 #10443

Apropos: Suchen und Finden

Da hat Ingwer auf seiner Website eine ganze Seite über Rennes-le-Chateau. Und falls ich nichts übersehen habe, hat er nicht einmal zwei der wichtigsten Bücher über dieses Thema ausgewertet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 21 Dez 2015 12:52 #10444

@Kronos,

Apropos: Suchen und Finden

Da hat Ingwer auf seiner Website eine ganze Seite über Rennes-le-Chateau. Und falls ich nichts übersehen habe, hat er nicht einmal zwei der wichtigsten Bücher über dieses Thema ausgewertet.


Dies gehört eigentlich nicht zum Thema. Wenn es sein soll:
Was sind die wichtigsten Bücher und was zeigen diese auf?

Selbst war ich 3 mal da unten in und um Rennes-le Chateau. Und ich wusste anfangs wenig zu diesem
Thema, ausser, dass es mich neugierig gemacht hat.

Es folgten Recherchen, Gespräche mit Einheimischen und Autoren (Lincoln) usw.
Ingesamt nicht gerade billig. Aber was hält einen Enthusiasten davon ab.

Es hat sich gelohnt. Die Zeit war nicht umsonst! Das Geheimnis ist entschlüsselt!

Und es ist ein doppeltes Geheimnis. Eines davon führt über das Chromlech von Boudet.

Die wichtigsten Bücher habe ich dazu nie gebraucht!

Wer Geld ausgeben will, kann alle Bücher zum Thema kaufen.
Die Lösungen zu den Geheimnissen zeigen sie nur minimal auf.

@Kronos,
Dein Beitrag zeigt mir, dass hier noch Jemand viel lernen kann, sofern er bereit ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Wer wusste was wann? 21 Dez 2015 14:22 #10445

Es hat sich gelohnt. Die Zeit war nicht umsonst! Das Geheimnis ist entschlüsselt!

Und es ist ein doppeltes Geheimnis. Eines davon führt über das Chromlech von Boudet.

Die wichtigsten Bücher habe ich dazu nie gebraucht!


Selbstverständlich! Und das Pentagramm von Rennes-le-Chateau und seine Bezieungen zum Pariser Meridian haben Sie auch selbst ohne Bücher entdeckt und entschlüsselt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 21 Dez 2015 14:43 #10446

@Kronos,

Selbstverständlich! Und das Pentagramm von Rennes-le-Chateau und seine Bezieungen zum Pariser Meridian haben Sie auch selbst ohne Bücher entdeckt und entschlüsselt.

Weiter träumen!
Ich vermute, dass Jene, welche um die Dinge wissen, über Ihre Zeilen ein Lächeln übrig haben!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 21 Dez 2015 18:50 #10447

Tuisto schrieb: Natürlich, CD schrieb ja, dass er meine Links nicht registriert.


Sagen wir es so: je länger, desto weniger, seit ich registrieren musste, dass hinter diesen Links oft VT-Vollquark ausgebreitet wird.
Es ist mir dann einfach zu mühsam, den Spreu vom Weizen zu trennen.

@CD: Habe ich die mit der Julianischen Periode und dem offensichtlichen Druckfehler auf dem falschen Fuß erwischt?


Mitnichten!
Das lief bei mir unter der Kategorie "nice try", was ich aber nicht mehr zu posten wage, seit du bei meinem ersten und letzten Versuch einen Totalausraster hingelegt hast.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 21 Dez 2015 19:02 #10448

Tuisto schrieb: Er war zudem auch in der Historie ein sehr guter Beobachter.


Wieder so eine aus dem Raunen der trotzenden Gesinnung gegriffene Behauptung...
Ich halte "elender Dilettant" dagegen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 21 Dez 2015 19:22 #10449

@kronos: Tur mir leid, dass wir diesen Thread für private Fehden missbrauchen!
Läuft hier aber eigentlich immer so...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 08:49 #10453

*CD schrieb:

Tuisto schrieb: Er war zudem auch in der Historie ein sehr guter Beobachter.


Wieder so eine aus dem Raunen der trotzenden Gesinnung gegriffene Behauptung...
Ich halte "elender Dilettant" dagegen!


Na, da passt ihr dann alle unter eine Decke, wo ihr Eure stinkenden Püpse ausrychen könnt.
Ohne Newton natürlich!

Mitnichten!
Das lief bei mir unter der Kategorie "nice try", was ich aber nicht mehr zu posten wage, seit du bei meinem ersten und letzten Versuch einen Totalausraster hingelegt hast.


Ja, CD, stinkende Püpse in die Welt setzen und sie dann anderen zuschieben wollen, das ist offensichtlich Deine Art, den Gentleman zu spielen.

Bleiben wir also bei den belegten Fakten, die Du oder Ingwer oder Allrych in den Posts hier lieferten:
Null und nothing, nada, niente, nix!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 09:35 #10454

@Tuisto,

Na, da passt ihr dann alle unter eine Decke, wo ihr Eure stinkenden Püpse ausrychen könnt.
Ohne Newton natürlich!


Nicht nur Newton spuckte neue Töne aus, dies tut auch in diesem Beitrag wieder mal der
exzentische Tuisto zum wiederholten Male.

Passt auch genau zum 100. Beitrag!

Diesmal pflichte ich Dir bei: Du behälst kein Geheimnis für Dich.

Bleiben wir also bei den belegten Fakten, die Du oder Ingwer oder Allrych in den Posts hier lieferten:
Null und nothing, niente, nix!!!


@Tuisto,
Du spielst unter Niveau für jede/n sichtbar, vernehmbar und ruchbar.

Frage an Dich:
Was hast Du bis jetzt ausser dem konstruierten Jesus abgeliefert?
Und dies ist ja nun für Chronologiekritiker oder Kabbalisten wirklich nicht neu!
Für diese Frage wird Dir der Spiegel sehr hilfreich sein!

Kopfschüttelnd...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 09:56 #10455

Du hast ein grundlegendes Problem Ingwer.

Es geht nicht um Niveau, das weder Du, noch CD noch Allrych zu bestimmen hat, sondern um die Lieferung von Fakten, Indizien und Belegen und Beweisen.

Und da kommt halt außer Stinkkpüpsen nichts von Euch.

Euer Problem, nicht meins.
Ich zeige nur, dass des Kaisers neue Kleider keine sind. Ihr seid nackt und jeder lacht Euch aus!

Spiegeldatum 1771. Ha, ha, ha!
Was willst Du denn damit sagen? Haben etwa die Freimaurer von 1717 die Enzyklopädie geschrieben? Was willst Du denn überhaupt sagen? Hm? Komm mal zur Sache, statt ewig Dein Spiegelbild zu betrachten.
So interessant ist das auch wieder nicht. Es sieht nämlich keiner außer Dir!

CD macht das anders: Er vernebelt mit Zigarrenrauch das Zimmer, damit er nichts mehr sieht!
Und andere stecken bekanntlich ihren Kopf gleich ins Weinglas, in der Hoffnung, auf dem Grund die wahre Geschichte zu entdecken.

Soviel zu Eurem Märchengeschwätz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 10:01 #10456

Jetzt ist dieser "Tuisto" vollkommen durchgedreht:

Alles was er noch kann, sind Beleidigungen an alle Teilnehmer des Forums austeilen.

Fort mit ihm!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 14:03 #10459

Was willst Du denn Allrych?
Ich zeige Euch nur den Spiegel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 14:36 #10460

@Tuisto,

Spiegeldatum 1771. Ha, ha, ha!
Was willst Du denn damit sagen? Haben etwa die Freimaurer von 1717 die Enzyklopädie geschrieben? Was willst Du denn überhaupt sagen? Hm? Komm mal zur Sache, statt ewig Dein Spiegelbild zu betrachten.
So interessant ist das auch wieder nicht. Es sieht nämlich keiner außer Dir!


Es sieht nämlich keiner ausser mir?
Damit stellst Du Dir als Kabbalist ein Armutszeugnis aus!

Punkt aus. Ende im Gelände!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 17:10 #10461

Frage an Dich:
Was hast Du bis jetzt ausser dem konstruierten Jesus abgeliefert?
Und dies ist ja nun für Chronologiekritiker oder Kabbalisten wirklich nicht neu!


So, so.
Und wo bleiben die Beweise?
Welcher Kabbalist oder Chronologiekritiker hat vor mir und außer mir das Argumentum XV von Exiguus gregorianisch und damit in sich schlüssig interpretiert? Wer hat vor mir bewiesen, dass JK (als XK) und GK gleichzeitig konstruiert worden sein müssen? Wer hat vor mir gezeigt, wie Jesus wirklich in den Kalender hineinkomponiert wurde?

Namen bitte!
Wenn nicht, erwarte ich eine Unterlassungerklärung von Dir Ingwer!
So etwas lässt sich auch gerichtlich bewerkstelligen, falls Du keine Namen nennen und Belegstellen zitieren solltest.

Mein Copyright ist mir heilig, auch wenn ich es kostenfrei zur Verfügung stelle.

Es verhält sich nämlich in dieser XK-konstruierten Historien-Welt so, dass meine Beweise den Sargnagel für den bald zu erwartenden Einsturz dieser Konstruktion liefern werden.

Du hast viel, vor allem viel Nonsense geschrieben, aber nicht einen einzigen Beweis je geliefert.
Gleiches gilt für alle Statistiker und Märchenschreiber hier im Forum.
Statistiken können Indizien liefern, aber keine Beweise.
Und Märchen sind kunterbunt, wie die Villa, die gerade um uns herum aus schwarzen Mänteln und Fahnen gebaut wird.
Vielleicht ist es ja auch nur ein LSD-Trip!?

Zu 1771 können wir alle Mitlesenden mal um ihre Antwort bitten. Bin gespannt was kommt!
(Meine unmaßgebliche, vorhergenommen Antwort: Nichts)

Du kannst auch gerne bei den anerkannten Kabbalisten in Israel oder Amerika anfragen.
Sie wissen mit Sicherheit was Du darin siehst und und antworten auch, da seit 1995 kein kabbalistisches Geheimnis mehr existiert (außer evt. in Deinem Gehirn, aber du kennst ja auch die Lösung der Cardieu-Komödie von Rennes)

Über Deinem Grab wird dereinst stehen:

Hier liegt der Besserwisser
er war ganz gewiss kein Fahnenhisser,
sondern, sei´s drum, eher wohl ein Bettschisser.
Ging von dannen,
vergaß sein Besserwissen zu benannen.
Welch ein Schatz ging dieser Welt dadurch verloren
Zurück blieb nichts, alles war schon längst vergoren!

Punkt aus. Kleiner Hügel im Gelände!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 17:26 #10462

@Tuisto,

Und wo bleiben die Beweise?
Welcher Kabbalist oder Chronologiekritiker hat vor mir und außer mir das Argumentum XV von Exiguus gregorianisch und damit in sich schlüssig interpretiert? Wer hat vor mir bewiesen, dass JK (als XK) und GK gleichzeitig konstruiert worden sein müssen? Wer hat vor mir gezeigt, wie Jesus wirklich in den Kalender hineinkomponiert wurde?


Die Existenz eines Jesu ist Glaubenssache!

Eine Unterlassungsklage für was?

Hast Du ein Patent für Deine Behauptung eingereicht?

Übrigens hat niemand hier im Forum bezweifelt, dass diese Rubrik mit dem Jesus allein Dir gehört
und auch allein von Dir geschieben wurde.
Dies wurde von mir ebenfalls nie bezweifelt!

Klage?

Hier liegt der Besserwisser
er war ganz gewiss kein Fahnenhisser,
sondern, sei´s drum, eher wohl ein Bettschisser.
Ging von dannen,
vergaß sein Besserwissen zu benannen.
Welch ein Schatz ging dieser Welt dadurch verloren
Zurück blieb nichts, alles war schon längst vergoren!

Punkt aus. Kleiner Hügel im Gelände!


Du kannst es einfachg nicht lassen!

Admin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 17:44 #10463

2 kleine Hügel im gelände - werd ich bei Gelegenheit vermessen
siehste volker so kommts zu katastrofen - großen & kleinen

schießt euch nicht die kundabuffas weg
sonst droht das große vergessen
obwohl wäre nicht verkehrt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 18:43 #10465

Übrigens hat niemand hier im Forum bezweifelt, dass diese Rubrik mit dem Jesus allein Dir gehört
und auch allein von Dir geschieben wurde.
Dies wurde von mir ebenfalls nie bezweifelt!


Schön, dann hast Du ja widerrufen!
Aber vergiss nicht, mir gehören auch die darin genannten Thesen und Beweise!


Armer Ingwer, du willst es einfach nicht verstehen.

Wissenschaft heißt Zwist und Streit um die Deutungshoheit.

Das geht aber nur, wenn man seinen Mitforschern gegenüber keine Kotzbrocken hinschmeißt, und das auch noch ohne jede weitere Erklärung!

In diesem Fall (gilt auch für CD) muss man sich nicht darüber wundern und schon garnicht darüber ärgern, wenn die Katzenscheißeschleudermaschine zurückwirft.

Mit meinem Jaguar hätte ich gegen den Großkotz Werner genauso gewonnen wie sein lieber Freund Holgi, der arme kleine Porschefahrer. Vertrach is Vertrach!

Nicht ich habe geschrieben, dass 1771 ???!!! bedeutet oder nicht bedeutet.
Das kam von Dir!

Nun erklär doch bitte allen Lesern, was Du - ja, ich meine Du und nicht sonst wer!!! - damit ganz konkret gemeint hast.

Der Thread heißt nämlich: "Wer wusste was wann?"

Und erklär bitte weg vom Spiegel, in unsere Richtung.
Nur dorthin kann man sein Wissen hineinkotzen.
Spuck es also ruhig aus, die Leser*Innen werden es ertragen!
Und wenn sie zurück spucken, wirst du es ertragen!
Nix Spiegel! Der kotzt nicht zurück!

Denk dran BS: Einer von beiden Hügeln ist der Mittelpunkt der Welt.
Vermiss daher unbedingt vom richtigen Hügel aus.

Und verdirb dem geneigten Kronos seine Katastrophen nicht.
Sie haben nämlich stattgefunden!
Mit Kundabuffer!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 19:00 #10467

@Ingwer

Hast Du ein Patent für Deine Behauptung eingereicht?


Für geistiges Eigentum im literarischen Bereich reicht man keine Patente ein.
Sollte man schon wissen, wenn man ein solches Argument bringt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 19:11 #10468

@Kronos,

@Ingwer
Hast Du ein Patent für Deine Behauptung eingereicht?

Für geistiges Eigentum im literarischen Bereich reicht man keine Patente ein.
Sollte man schon wissen, wenn man ein solches Argument bringt.


Also gehört Dir die Krone?

Tuisto,

Einer von beiden Hügeln ist der Mittelpunkt der Welt.

Welche Selbstherrlichkeit!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 19:57 #10471

@Ingwer

Also gehört Dir die Krone?


Kommunikation funktioniert nur, wenn der Empfänger die Nachricht entschlüsseln kann. Sonst ist's nur Rauschen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 20:25 #10472

Tuisto schrieb: Mein Copyright ist mir heilig, auch wenn ich es kostenfrei zur Verfügung stelle.


Wer deutsches Urheberrecht vom angelsächsischen Copyright nicht unterscheiden kann, hat schon mal ein Problem...
Nämlich ein grosses Problem: Wie funktioniert sie denn eigentlich so, die Welt?
Und warum erklärt uns das niemand?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 22 Dez 2015 22:16 #10479

Leser*Innen mit Kundabuffer

volker du machst wohl auch jeden scheiß mit

& zu deinen weltweiten katastrofen
opera buffa von ignoranten auf kleinen hügeln

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer wusste was wann? 23 Dez 2015 09:38 #10485

Wolfgang, es wäre besser, Du würdest Dich meiner Aufforderung anschließen, dass Ingwer erklärt, worauf er mit der nebulösen Aussage "1771 Spiegeldatum" eigentlich hinweisen wollte.

Nicht schlecht wäre alternativ, wenn Du selbst Gedanken dazu formulieren könntest.

"Copyright

Bisher haben wir, wie es auch dem allgemeinen Sprachgebrauch entspricht die beiden Begriffe Copyright und Urheberrecht meistens synonym verwendet.
Der angelsächsische Begriff Copyright ist wie das Urheberrecht ein Immaterialgüterrecht an geistigen Werken. Aber auch wenn die beiden Begriffe - oder besser die sich dahinter verbergenden Rechtssysteme - sehr ähnlich sind, so gibt es dennoch essenzielle Unterschiede. Im deutschen und kontinentaleuropäischen Urheberrecht steht der Urheber und die Beziehung zu seinem Werk im Mittelpunkt, während beim Copyright die Reproduktionsrechte im Vordergrund stehen. Es geht also um denjenigen, der das Recht der wirtschaftlichen Verwertung des Werkes hat, also das Recht auf die Kopie ("the right to copy"). Die Verwertungsrechte liegen nicht notwendig beim Schöpfer des Werkes. Anders ausgedrückt: Beim Copyright gehen die Entscheidungs- und Verwertungsrechte an einem Werk häufig vom Urheber an den Rechteverwerter über. Allerdings bleiben eingeschränkte Veto-Rechte beim Urheber.


Urheberrecht
Das Urheberrecht ergibt sich aus dem (UrhG). Es schützt den Urheber (Autor, Komponist, Musiker, Fotograph, usw.) eines Werkes. Ferner sichert es die ideellen und materiellen Interessen des Urhebers an seinem Werk. Im Urheberrechtsgesetz wird auch das Verhältnis des Urhebers und seiner Rechtsnachfolger zu seinem Werk geregelt."

www.geistiges-eigentum.eu/copyright_urheberrecht.php

Wer in dem von Amerika und GB besetzten Deutschland von Copyright spricht, meint automatisch Urheberrecht. Das sollte ein Schweizer Superkluger doch wohl wissen!
Aber Dir erklärt halt leider niemand die Welt, Du armes kleines Sophilein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Wer wusste was wann? 23 Dez 2015 10:44 #10490

Tuisto schrieb: Wer in dem von Amerika und GB besetzten Deutschland...


Gutes Argument! Da kann ich nichts dagegen halten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.