Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Dante Alighieri

Dante Alighieri 01 Mai 2015 11:33 #9861

Zum (fiktiven) 750. Geburtstag von Dante schrieb Günter Zehm in der JF diese Woche einen lesenswerten Artikel: "Aus dem Fegefeuer ins Paradies"

Faktisch existiert logischerweise und, wie nicht anders zu erwarten, nichts von ihm.

Zehm schreibt, dass außer den Mitteilungen Dantes selbst nichts "objektiv" Verlässliches bekannt ist.
"Nichts von ihm lässt sich durch äußere Daten, Ausweise, Behördenprotokolle, persönliche Hinterlassenschaften, exakt verifizieren"

Nach diesem Muster werden, wie wir längst wissen, von einer unsichtbaren hochgebildeten Macht Idole erschaffen!

An dieser Stelle deshalb eine kabbalistische Kurzanalyse seines konstruierten Geburts- und Todesdatums.

Manche meinen er wäre 1260 geboren worden, just im Untergangsjahr des Fiore und für heute mit Blick auf den 21.6.2016 JK = 4.7.2016 GK

Offiziell wurde er im Frühjahr 1265 geboren.

Passend zu Jesus, denn 1265 = 5 x 253!!!!!
Satt März/April (= 3+4 bei Jesus) Geburt im Mai oder Juni (= 5+6)

"Als gesichert gilt dagegen das Datum seiner Taufe am Karsamstag (26. März 1266), was in dem Fall gegen die Richtigkeit des in den Handschriften genannten Geburtsjahres 1260 spräche. Getauft wurde er nach den übereinstimmenden Aussagen von Filippo Villanis und Dantes Sohn Jacopo Alighieri auf den Namen Durante, der in der Aussprache dann zu Dante verkürzt wurde" Wiki

Dante alias Durante: Der Dauerhafte! Wer wollte das bezweifeln?
War Ali-Ghieri ein Ali?

Ja, ja, der 26. März 1266 als Taufdatum ist "ganz ganz sicher" ein kabbalistische gestaltetes Jesus-Datum. Eigentlich sollte er danach am 25.3.1266 geboren worden sein, taufte man damals doch üblicherweise am Folgetag der Geburt.

Tod: 14.9.1321

1321 => Permutation von 1312 => -1312 Übergabe der Torah und 2 x 656 für die beiden Messiasse.

Sein Todestag, der 14.9. JK ist der 22.9. GK, Herbstäquinoktium, das erinnert spiegelbildlich an Augustus´ Geburtstag am darauf folgenden 23.9.

1321 ist übrigens die 216. Primzahl ab 1, siehe 1260 und den 21.6.2016.

Wer´s glaubt wird selig und wer nicht, wird halt von Beatrice selig gemacht.

10. Gesang im Paradies, Vers 1, richtig interpretiert:

Wie sich der Unbenennbar-Unbenannte (das AIN = 61 = 0)
die erste Kraft im Liebeswechselwehen, (0 = 1 oder das Nichts ist das Erste in Erscheinung tretende)
das ewig beide eint, zum Sohne wandte (1 wird zur 2, JHVH und Asherah und zeugt das 3. als Christus)
schuf sie die Welt (die 10)
und ihre Bahnen gehen
die Dinge, geistgedacht und raungekleidet. (Raunen = Runen = Zahlen/Buchstaben, die die Welt erschaffen)
So wohlgelenkt, dass wir´s voll Lust ersehen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Dante Alighieri 28 Jun 2015 18:09 #9896

Es gibt sehr interessante Werke von russischen Chronologiekritiker zum Thema Dante.

1. Fomenko und Nosovsky haben ein Buch über Dante veröffentlicht:



G.V.Nosovsky, A.T.Fomenko "Göttliche Komödie am Vorabend der Ende der Welt" ( Божественная комедия накануне конца света ), das 11. Buch der "Kleine Reihe".

In dem Buch wird bewiesen(!), dass die "Göttliche Komödie" wurde nicht in dem XIII Jahrhundert, sondern nicht zuvor 1477 geschrieben.

Fomenko und Nosovsky haben festgestellt, dass der Werk von Dante astronomische Daten enthält, die ein Horoskop erstellen:
- Sonne im Widder
- Venus in den Fischen
- Saturn im Löwen
- Mond in der Nähe der Sonne im Widder
- Merkur, Mars und Jupiter waren neben dem Mond und der Sonne, d.h. in der Nähe des Widders.

Das Horoskop Dante datiert eindeutig die "Ereignisse" in der "Göttlichen Komödie" von 12 bis 15 April 1477 N. Chr.

Fomenko und Nosovsky zeigen, dass "Göttliche Komödie" gehört zur apokalyptischen Literatur (*), die vor dem erwartenden im Jahr 1492 Ende der Welt erschienen war.

"Die göttliche Komödie" enthält auch Spuren von Redaktionen in XVI-XVII Jahrhundert, zum Beispiel, Erwähnungen über Uhr und Kompass. Die Zeit des Lebens von Dante war zumindest 150 Jahre später, als allgemein angenommen wird.

Das Buch auf Russisch (mit Bildern) .

(*) Apokalypse (Offenbarung des Johannes), war nicht früher als 1486 erstellt (siehe das Buch von Fomenko und Nosovsky "Zahlen gegen Lüge").

2. Ein sehr interessantes Gespräch mit V. Ivanov (dist) über seinen Werk " Projekt 'Dante' ".
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von lemur++.

Dante Alighieri 28 Jun 2015 21:28 #9897

Die Divina Comedia von Dante kann real nicht vor ca. 1770 vorgelegen haben. - Das enzyklopädische Wissen, das dort ausgebreitet wird, lässt keine frühere Entstehung zu.

Dantes Comedia ist auch eine Eloge an Thomas von Aquin. - Und auch dieser Kirchenvater musste zuerst geschaffen werden, bevor "Dante Alighieri" ihn verherrlichen konnte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dante Alighieri 29 Jun 2015 16:32 #9898

Allrych schrieb: Die Divina Comedia von Dante kann real nicht vor ca. 1770 vorgelegen haben. - Das enzyklopädische Wissen, das dort ausgebreitet wird, lässt keine frühere Entstehung zu.


Schön!
Könnten Sie bitte ein Paar Beispiele zu geben, um Fomenko zu übertrumpfen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dante Alighieri 29 Jun 2015 16:44 #9899

Lemur,

Ich will nicht Fomenko übertrumpfen. Mir geht es darum, konkrete zeitliche Anhaltspunkte zu setzen.

Fomenko bleibt in seinen Zeitstellungen ungewöhnlich vage.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dante Alighieri 29 Jun 2015 20:29 #9900

Allrych schrieb: Ich will nicht Fomenko übertrumpfen. Mir geht es darum, konkrete zeitliche Anhaltspunkte zu setzen.


Ich will weder Sie noch Fomenko beleidigen. (Es kann sein, dass wegen meines schlechten Deutsches ich das Wort "übertrumpfen" falsch benutzt habe).

Trotzdem, Sie haben "Das enzyklopädische Wissen, das dort ausgebreitet wird" erwähnt.

Ich möchte gerne Info vom Ende des XVIII Jahrhunderts, die Divina Comedia enthält, kennen lernen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dante Alighieri 29 Jun 2015 21:02 #9901

Man lese in meinem grundlegenden Buch:

Die Matrix der alten Geschichte
Eine Einführung in die Geschichts- und Chronologiekritik.
S. 253 ff. das Kapitel: Petrarca, Dante und Thomas von Aquin: verfrühte Geistesgrössen.

Die wichtigsten Anhaltspunkte für dieses Kapitel haben übrigens Russen beigesteuert; Fomenko, Grishin, Melamed.

Das Buch kann man auch online konsultieren: www.dillum.ch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dante Alighieri 30 Jun 2015 10:05 #9902

Allrych schrieb: Man lese in meinem grundlegenden Buch:
Die Matrix der alten Geschichte


Danke schön!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dante Alighieri 01 Jul 2015 09:58 #9903

Ich habe erwähnt, dass Dantes Werk erst im späten 18. Jahrhundert in der italienischen Literatur wahrgenommen wird, z.B. bei dem Dichter Vittorio Alfieri.

Da ist auf die sonderbare Namensähnlichkeit Alfieri - Alighieri hinzuweisen.

Häufig hinterliessen die Schöpfer ihrer Werke versteckte Schlüssel zur Identifikation.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1