Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Europa

Europa 04 Mär 2013 07:34 #8465

Europa wurde von Indern besiedelt.
Das zeigt sich wunderbar am Buch "India in Greece!
Weiteres zeigt sich am Namen Europa. HRBH in Sprachen ohne Vokale.

Am Flusslauf des Indus gräbt man schon viele Jahre die Harappa Civilisation aus.
HRBH = Europa = Eurabia = Harappa.

Europa wurde von den biblischen Stämmen besiedelt. Vielleicht hängt dies ja auch damit zusammen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Europa 04 Mär 2013 08:55 #8466

Es geht wohl eher um "Greece in India".

Indien wurde von europäischen Ariern erobert und die dunkelheutigen Ureinwohner wurden nach Süden verdrängt.

Europa und Harappa haben die gleiche Etymologige: Der gute Stier

Es waren Skythen/Goten/Asen, die die agrar- und waffentechnischen Revolutionen (Pferd/Stier/Kuh) einführten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Europa 04 Mär 2013 13:28 #8467

wollt
ihr das jetzt auswürfeln
oder kommen hier auch mal wieder forschungsergebnisse

europa
ist doch wohl ein geheimratsbegriff
mit dem auch heute konstant die hirne vernebelt werden

damit
seid ihr natürlich nicht gemeint

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Europa 04 Mär 2013 13:35 #8468

Nur weil Harappa und Europa die gleiche Etymologie haben, sollen Inder nach Europa gekommen sein?

Wer glaubt einen solchen Stuss?

Es ist wie früher: Arier sollen Europa besiedelt haben!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Europa 04 Mär 2013 13:47 #8469

Ex septentrione lux

Die Herkunft aller Kultur aus Indien oder gar China ist Ingwer´s Dogma. In der Richtung hat er allzulange Fakten gesammelt um Anderes nur in Erwägung zu ziehen.
Auch ich vertrete die Auffassung, dass die Reise von Norden nach Südosten ging, bevor sich ein Teil auf den Heimweg machte. Beide Wanderungsrichtungen sind vielfach beschrieben. Und mir deucht, dass Kulturbringer in Richtung Mitteleuropa nur den Abschluss bildeten.

Es gab einen "letzen großen Ruck", es gab ein Ereignis, dass die Gegend zumindest bis zu den Alpen unwirtlich werden ließ. Legenden haben ihren Ausgang zumeist in einer Auswanderung. Vielleicht ließ man die Götter dort, wo sie einem nicht geholfen hatten und kam mit neuen zurück.

Immer wieder hatte man Expeditionen in das nördliche Europa geschickt um zu schauen, ob der Zeitpunkt zur Rückkehr gekommen war ... bis dahin war es Hyperborea.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Europa 04 Mär 2013 14:00 #8470

ihr könnt
natürlich auch zu viert
mensch ärgere dich nicht spielen

ein großer ruck der feudal-klerikalen geheimräte
& nordeuropa war menschenleer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Europa 04 Mär 2013 15:41 #8472

& nordeuropa war menschenleer

fast
außer in einem kleinen Dorf an der Spree.
Die hielten aus, auf dem eigens errichteten Mont Klamott :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Europa 04 Mär 2013 16:45 #8473

spaß muß sein

aber die besiedlungsstrukturen ganzer regionen
wurden in unseren breiten niemals verlassen
das zeigen die volksüberlieferungen

der einzige grund dieses ansinnens
ist die zentralwissenschaftliche unnterbrechung aller traditionen
zugunsten monoteistischer geschichtsokkupationen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Europa oder Indien 04 Mär 2013 20:09 #8476

Nun, Fischers Privatforschung ist nicht der ideale Ausgangspunkt, um ein solch heikles Thema zu diskutieren.

Aber klar ist unterdessen: Sanskrit wurde aus dem Serbischen gebildet. Das muss also kurz vor 1800 gewesen sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Europa 04 Mär 2013 20:48 #8477

@bs,

aber die besiedlungsstrukturen ganzer regionen
wurden in unseren breiten niemals verlassen
das zeigen die volksüberlieferungen

Dem ist einfach nicht so!
Beispiel Deutschland:
In der Neuzeit verliessen jede Menge Menschen den Osten. Davor stimmten Millionen mit den Füssen ab, um dem Kommunismus den Rücken zu kehren!
Die Gründe lasse ich hier weg.

Ca. jeder 4. Bewohner der Staaten kann seine Vorfahren auf Deutsche zurückführen.
Die Schiffseigner verdienten prächtig an der Landflucht!
Und vor dieser Zeit sorgten Kriege, Plünderungen und Seuchen für Menschenbewegungen in
Mitteleuropa und Europa!

@Allrych,
Sanskrit aus dem Serbischen?
Die Inder werden es dem Schweizer danken!

Gelegentlich auch mal die fernöstliche Literatur zu Rate zu ziehen, wäre nicht verkehrt!

@Ron,
Danke für die Unterstützung!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Aw: Europa 04 Mär 2013 22:33 #8478

Sorry, aber wir kennen griechische Schrift und Bauwerke in Indien.
Wo bitteschön ist indische Schrift in Europa? Wo indische Bauwerke?

Die Roma in Rumänien sind vermutlich Zigeuner aus Nordindien, die mit den Goten/Sakas umherziehen durften.

Und wo bitteschön, leb(t)en in Iniden blauäugige Blondinen und rothaarige sommersprossige Krieger? Dooferweise war ich schon gut zwei dutzendmal in Indien und unterhalte dort bis heute einen kleinen Taxibetrieb mit meinem brahmanischen Freund Omprakash.
Ich weiß, wovon ich rede.
Ich kenne Indien rauf und runter, seit meinem 23. Lebensjahr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Re:Aw: Europa 05 Mär 2013 07:52 #8479

tui

Menschenbewegungen in
Mitteleuropa und Europa!

die gehören natürlich weltweit zum leben
aber es ging um die überregionale aufgabe von besiedlungsstrukturen nach einem großen ruck
und nicht um einen politischen bevölkerungsaustausch

& allrych
du scheinst zur forschung nicht sonderlich geeignet
ist sie ja auch für deinen 18-hundert-horizont nicht direkt sinnvoll

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von berlinersalon.

RE: Berlinersalon 05 Mär 2013 11:41 #8481

"Berlinersalon" meint wirklich, er hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: RE: Berlinersalon 05 Mär 2013 13:13 #8483

vorab - ich fresse nicht
das sollten SIE auch ruhig einmal versuchen

ich baue nicht auf weisheit & meinungen
sondern - im gegensatz zu ihnen - auf überprüfbare untersuchungen

ob das nun in ihre meinungsbildung paßt oder nicht
ändert nichts an den ergebnissen
noch an den untersuchungen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von berlinersalon.

Aw: Re:Aw: Europa 05 Mär 2013 16:25 #8484

@Tuisto,
Der normale Inder interessiert sich nicht für Geschichte. Jenem sind andere Dinge wichtiger!

Dazu hat ein Muselmane gar keine Ahnung von den Veden oder geschweige denn von
Rajasthan.
Mitunter verstehen Bewohner eines Dorfes nicht die Sprache eines anderen Nachbardorfes.

die Geschichte Indiens ist vielfältig. Von den Outcasts ganz zu schweigen.
Was willst du mir denn da erzählen!

Ich pflege Kontakte Online nach Indien. Deren Geschichte wird nicht von Taxifahrern
bzw. Normalbürgern diskutiert.

Zudem gibt es jede Menge kontroverse Bücher über die indische Geschichte.

Und:
Die Welt der zwei Indies ist bekannt. Wobei der asiatische Teil China und ganz Südostasien
umfasst.

Völker nehmen immer ihre Namen, ihre Bräuche und ihre Kultur mit auf Reise!

Das solltest Du wissen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Aw: Europa 07 Mär 2013 15:00 #8491

Die Frage, ob Europa von links oder von rechts besiedelt wurde, muss wohl nicht beantwortet werden.

Der Weise Mensch (Homo sapiens) ist nicht an einer Koordinate entstanden und hat sich dann verbreitet. Alle alten Schriften berichten von verschiedenen Menschentypen, deren Schicksal an unterschiedlichen Orten begann.
Der blonde Milchtrinkertyp war in unserer Gegend wohl zuerst und blieb dominant. Kämen unsere Vorfahren aus Indien oder gar China, sähe das anders aus. Aber auch Europäer, die Indien mehrfach beherrschten, waren dort nicht so zahlreich, den Genpool zu verändern.
Etwas anders sieht es am Mittelmeer aus. Die bekamen öfter Besuch, der nicht gehen wollte.

Es gibt sicherlich noch andere Hinweise darauf.
Die Unfähigkeit Milch zu trinken ist vererblich und gut dokumentiert:
(wikimedia)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Aw: Europa 07 Mär 2013 15:41 #8492

auch
die heiligkeit unterschiedlichster landstriche
ist tief in regionalen sagen und volksbräuchen verankert

wer seine wasserstelle ausgehoben
den abfuß von wassermassen kanalisiert
hügel, felsen und berge über generationen
mit den unterschiedlichsten techniken aufgetürmt
dabei auch den lauf der gestirne hier & dort dokumentiert

der hat keinen grund diese region zu verlassen
nur politische gründe oder überregionale katastrofen können dazu zwingen
der heimatlose geselle galt nahezu als angstgestalt

völlig unabhängig davon
kam & wird es immer zu einem bevölkerungsaustausch kommen

davon berichten sogar viele märchen unserer kindertage
der sehnsucht nach einem exotischen land mit prinz und prinzessin
dem karfunkelstein feuervogel oder der blauen blume

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Aw: Europa 07 Mär 2013 18:33 #8493

der hat keinen grund diese region zu verlassen
nur politische gründe oder überregionale katastrofen können dazu zwingen
der heimatlose geselle galt nahezu als angstgestalt

Geschichte hat sich in Jahrhunderten anders zugetragen, als nur die heile Welt.

Die Bewegungen ganzer Völker über Kontinente hinweg ist noch heute in den
zwei Indies zu erkennen!

Da helfen auch ständige Verneinungen nicht weiter!

Die Bewegungen der Yuezhi z. B. sind doch gut dokumentiert.
Und die amerikanischen Indianer haben doch wohl mehr zu bieten, als nur einen
oder mehrere Western.
Das ist schon mal sicher und von Hunderten von Autoren bearbeitet!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Aw: Europa 08 Mär 2013 08:29 #8494

ing

Bewegungen ganzer Völker über Kontinente hinweg

du ziehst aber sicher auch teile ganzer völker in betracht
& der unterschied zwischen seßhaften und nomadisierenden bevölkerungen
muß wohl auch zwingend bedacht werden

das ineinandergreifen der meßergebnisse
zb. von mekka und poppau sprechen für den beginn
einer organisierten besiedelungsstruktur in eurasien

die geschichtsschreibung
ist ausdruck rivalisierender politischer machtstrukturen
und hat nichts mit einer "heilen welt" zu tun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Aw: Europa 08 Mär 2013 13:41 #8495

@bs,
Auch die Daityas (Deutschen) kannten Vishnu als oberste Gottheit!
Hier

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Aw: Europa 08 Mär 2013 13:54 #8496

ing - auch jetzt
werden von deutschen unterschiedlichste kulte praktiziert
dort
& auch alle völker sind hier präsent
das ist absoluter alltag
nicht nur in berlin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Europa 14 Mär 2013 08:26 #8503

  • hans peper
  • hans pepers Avatar
Hallo,

ihr streitet euch ja noch immer wie die Amseln am Winterfutterplatz.



Stanley Kubrick : "Alle diese Welten könnt ihr in Besitz nehmen, aber laßt die Finger von Europa"

Wobei Europa hier für den Jupitermond steht.

Viele Grüße von Hans Peper

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Aw: Europa 14 Mär 2013 08:30 #8504

Ja schön mal wieder von Dir zu hören!
Was machen die Schatzkammern?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Europa 14 Mär 2013 08:51 #8505

  • hans peper
  • hans pepers Avatar
Hallo Tuisto,

bin auf dem Weg nach Rennes le Chateau in Südwestfrankreich. Wahrscheinlich nächste Woche.

Dort gibt es eine "Schatzkammer", die nicht unter einer Kirche liegt,
sondern in den Felsen der Pyrenäen.Dort soll es etwas geben, daß die Kirchen ins Wanken
bringt.

Der Unterschied ist, daß man im Gegensatz zu den Kammern unter den Kirchen keine
Zugangserlaubnis der Pfaffen braucht.

Um 1890 herum, hat sich ein dortiger Pastor bedient und seine Taschen gefüllt.
Mit dem Geld hat er seine Kirche renoviert und dem Dorf eine Straße und eine Wasserleitung gespendet.
In der Kirche hat er Gemälde aufgehängt, die den Weg zum Lagerort beschreiben.

Der gleiche Lagerort wurde Mitte des 17. Jhd von Malern wie Nicolas Poussin und David Teniers d.J. ebenfalls in ihren Gemälden dargestellt.
Somit ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß dort etwas ist.
Hoffentlich hat der Priester (Berenger Saunier)noch was übergelassen.

Ich werde dort mal nachsehen.

Wie du siehst, ist alles wie immer !

Gruß aus dem hohen Norden der Republik.


Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von hans peper.

Aw: Europa 14 Mär 2013 10:31 #8507

@hans peper,

Dort gibt es eine "Schatzkammer


Dort Unten war ich auch schon zwei Mal und konnte mich über Alles wunderbar informieren.
Auch Lincoln habe ich dort getroffen. Er war ja Schauspieler.
Grotten habe ich von Innen gesehen und auf dem Cardou war ich ebenso.
Abgesehen vom Reiz der Landschaft (Carcasonne und Pyrenäen) würde ich erst mal
Grundlagenforschung betreiben.

Wäre meine Empfehlung, weil ich das Rätsel lösen konnte!
Viel Glück!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Europa 14 Mär 2013 11:39 #8508

  • hans peper
  • hans pepers Avatar
Hallo Ingwer,

wie ich lese, hast du ja das gesamte touritische Programm durchlaufen. Das bringt dir aber außer dem Reiz der Landschaft leider nichts ein.

ich fing im Februar 2011 mit der RlC Forschung an. Die Bildguckerei betreibe ich ja nun schlappe 17 Jahre.

Ich sehe die Sache so:

Es gibt dort wirklich ein Geheimnis, das in seiner jetzigen Form seit ca.1650 besteht. Vorher existierte es bereits seit westgotischer Zeit.

Nach dem deutschen Sieg von 1870/71 wurde es notwendig den Lagerort besser zu sichern.
Man macht dies sehr wirkungsvoll, indem ein "falsches" Geheimnis über das Echte gestülpt wird.
Um 1880 ereignete sich die Schatzgeschichte mit Pfarrer Sauier aus Rennes le Chateau und der Brüder Boudet (Priester und Landvermesser)aus Rennes le Bains.
Sie wurde Landesweit bekannt und viele Sucher kamen und wurden aber in einen "Sumpf"
geführt, der südlich von Rennes le Bains liegt. Das Studium des Buches von Enrie Boudet und Edmond Boudet "Landkarte des Chromlech" führte sie alle in die Irre, weil sie hier die versteckten Hinweise über die Lage des Schatzes vermuten.

Die meines erachtens echten Hinweise, befinden sich als Kunstwerke in der Kirche von Rennes le Chateau.Pfarrer Saunier hat im Altarbild, im Wandrelief und in den Kreuzwegstationen etc.
Hinweise auf die "falsche" Position sowie der "richtigen" Position des Lagerortes hinterlassen.

Zusätzlich gibt es die Gemälde der Meister Poussin und Tenier, die in ihren Werken das Wissen um den Lagerort festhielten.

Daher bin ich recht zuversichtlich und freue mich darauf, wieder einmal von der Wirklichkeit
belehren zu lassen, ob ich tatsächlich in Bildern lesen kann.
Ich konnte konkret eine Stelle am Kopf eines Steilhanges identifizieren. Durch Visierlinen über Fixpunkte in der Landschaft kann ich bis auf 2-3 m genau den Punkt vor Ort auffinden.
Wie gesagt, der eine Bruder der Boudet's, und zwar Edmond, war Landvermesser.

Außer dir, würde ich nur P. Plantard zutrauen, die Wahrheit zu wissen ;)

Gruß Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von hans peper.

Aw: Europa 14 Mär 2013 11:59 #8509

Kinder lassen sich i. der Regel wenig von den Eltern sagen, obwohl Jene die Erfahrung
besitzen. Man möchte halt selbst die Dinge erforschen, obwohl es vertane Zeit ist.
Das ist wohl der Gang der Dinge.
Mir ging es auch nicht anders.
Hinweis: Der echte Maler hinter dem Namen Poussin starb erst nach Mitte des 19. Jh's.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

RE: Rennes-le-Château 14 Mär 2013 12:07 #8510

Rennes-le-Château ist eine okkulte esoterische Spinnerei, bekannt geworden durch ein paar reisserische Bestseller.

Wer diesen Ort nur erwähnt, steht ausserhalb der seriösen Geschichtsbetrachtung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: RE: Rennes-le-Château 14 Mär 2013 12:14 #8511

Allrych,

RLC ist wohl keine Spinnerei. Gehört aber zu Recht nicht Hierher!
Thema ist Europa!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Europa 14 Mär 2013 12:17 #8512

  • hans peper
  • hans pepers Avatar
Hallo Allrych,
Als Alarich solltest du etwas mehr darüber wissen.
Es geht dort auch um dich.

@ ingwer :
ich verstehe.
du hast es versucht, aber nix gefunden. Also kann da nichts sein und ich brauche mich damit
gar nicht zu beschäftigen.
Kommt mir irgendwie bekannt vor. Hatte ich nur hier nicht vermutet.

Ich wäre kein echter Narr, wenn ich es nicht versuchen würde.

Gruß Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3