Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Unverfälschtes Material

Aw: Unverfälschtes Material 11 Sep 2011 12:22 #5419

außerdem führen sie in kunst, architektur, die welt der zeichensprache
und nicht zuletzt in die fragen zur herkunft des steinmaterials
damit direkt in die problematik der landschaftsgestaltung

Das mag sein.

Allerdings: Kunst, Kultur, Architektur und die Zeichensprache sind ausschliesslich unter
Schirmherrschaft der Kabbala.
Ergo: Faktor Mensch - denn es waren Menschen, welche der Natur ihre Geheimnisse
entlockt haben!

Der Mensch braucht die Natur, aber die Natur den Menschen nicht.
Dies ist die andere Seite der Medaille.

Auch zu Stein gewordene Materie kann erzählen. Dies ist doch nicht ausgeschlossen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 11 Sep 2011 14:48 #5420

ausschliesslich unter
Schirmherrschaft der Kabbala.

ingwer - läßt sich diese aussage auch belegen
ansonsten ist es nur eine behauptung

Auch zu Stein gewordene Materie kann erzählen

nun ist das erste problem schon die steinentstehung
die problematik des naturspiels ist von altersher bekannt

aber auch das menschliche mitteilungsbedürfnis - überlieferung - ist zu beachten
& wie es aussieht - unter verwendung des naturspiels
der schule natürlich auch aller künste

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von berlinersalon.

Aw: Unverfälschtes Material 11 Sep 2011 17:32 #5421

ausschliesslich unter
Schirmherrschaft der Kabbala.
ingwer - läßt sich diese aussage auch belegen
ansonsten ist es nur eine behauptung


Sehen, Hören, Denken: Wer sein "Denken" noch nicht verabschiedet hat, wird es sehen!

Die angesprochene Kabbala ist Gesetz und allgegenwärtig!

Es gibt aber noch andere Themen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Aw: Unverfälschtes Material 11 Sep 2011 17:44 #5422

Kabbala ist Gesetz und allgegenwärtig!

also weiterhin doch nur eine behauptung unter vielen

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 11 Sep 2011 17:58 #5423

also weiterhin doch nur eine behauptung unter vielen


Wer mit Mathematik, Arithmetik und Geometrie nichts anfangen kann, muss dies so, wie oben zitiert, sehen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Aw: Unverfälschtes Material 11 Sep 2011 18:36 #5424

Gesteinsentstehung ist nicht Gegenstand dieses Forums. Auch nicht Terraforming unserer Vorfahren. Darüber wurde zumindest hier in Mitteleuropa vor etwa 1400 so oder so nichts zeitgenössisches überliefert.

Hier im Forum geht es um geschriebene Geschichte und ihre Chronologie.
Stimmt sie oder wurde sie konstruiert? Wenn sie konstruiert wurde, von wem? Welche Kriterien wurden zugrunde gelegt? Wie kann man Geschichte mit evidenter Archäologie abgleichen?
Das sind die Fragen, die uns hier beschäftigen.

Dabei haben Einige, darunter auch ich, absolut sicher festgestellt, dass die Konstruktion kabbalistischen Prinzipien folgt. Daran ist nicht zu rütteln. Kabbala war "die" Wissenschaft im 16. und 17. Jahrhundert für die am höchsten gebildete und ausgebildete Clique, auch daran kann keiner rütteln. Das ist zementiert! Nur wer lesen und schreiben konnte, war überhaupt in der Lage, Einiges davon mit zu bekommen. Das waren von vorneherein schon sehr Wenige. Die, die Wissenschaft unter der Obhut der Herrschaft betrieben bzw. betreiben durften, waren noch wesentlich geringer an Zahl. Ungebildete Bauern waren nicht darunter, allenfalls freie Großbauern, die lesen und schreiben konnten.

Selbstverständlich waren alle Teil der Geschichte, und unter denen, die nicht Lesen und Schreiben konnten, mag es sogar wegen ihrer praktischen Erfahrungen gute Erfinder gegeben haben.

Sie waren aber nicht die Erfinder und Konstruktuere der Geschichte und der Chronologie.
Darüber kann es keine weitere Diskussion geben, auch und schon garnicht für den diesbezüglichen Störenfried BS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Re:Aw: Unverfälschtes Material 12 Sep 2011 00:42 #5425

tuisto - wieder einmal vergaloppiert ?
ich hoffe, daß die wirklichkeit dich ausnahmsweise mal nicht stört ..

geschichte-chronologie
Uns interessiert alles, was zu einer neuen Interpretation der Geschichte führen kann. Unsere Hauptthemen sind die zeitlichen Abläufe in der Geschichte der Erde, der Natur und der Menschheit, kritische Betrachtung der geologischen Datierungen und der naturwissenschaftlichen Datierungsmethoden, Katastrophentheorie (katastrophische Vergangenheit der Menschheit), Geschichte der Chronologie, Chronologiekritik und Geschichtsrekonstruktion, objektive und von historischen Dogmen unabhängige Analyse der archäologischen Funde (die stratigraphische und überhaupt archäologische Evidenz), Computeranalyse von historischen Quellen und Statistik historischer Daten, Quellenkritik und historische Fälschungen, Irrtümer von Historikern und falsche Datierungen.

& noch eines mein freund
wenn du nur schriftlichen hinweisen
deine aufmerksamkeit zukommem lassen möchtest - so tue das
ünd halte dich bei anderen fragestellungen einfach im hintergrund

und daß uns nicht nur ein zeitlich sondern auch
ein inhaltlich gefälschter geschichtsablauf überliefert wird
dürfte nun wirklich jedem hier geläufig sein

wobei dein standpunkt zu den vorfeudalen zuständen
mitunter zumindest unklar

siehe zb
ungebildete bauern und freie großbauern
oder keine hinweise auf landschaftsgestaltung

mensch tuisto - lese endlich mal goldmann
oder wie ordnest du zb eure und unsere hügel ein

meinst du das waren feudale kabbalisten -
weltgeist & sybille kommen ja wohl nicht in betracht

auch solltest du zur kenntnis nehmen daß deine feudalen kabbalisten
die wissenschaften bis in die grundfesten ruiniert haben

warum nur dieses partielle versagen sobald du abseits
von zahlenstrahl und gefälschter mythologie argumentieren möchtest

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von berlinersalon.

Aw: Re:Aw: Unverfälschtes Material 12 Sep 2011 09:23 #5426

Die Diskussion hier betrifft nur Rand- und Nebenbereiche.

Das Hauptthema aber wäre die Geschichts- und Chronologiekritik. - Doch von dem ist seit Monaten nichts mehr zu hören.

Stattdessen geht es um so entlegende Themen wie:

- Kabbala

- Gesteinsentstehung

PS: Die Frage der Entstehung von Erdöl wäre auch sehr interessant. Aber damit würden endgültig den Zweck des Forums verlassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Aw: Re:Aw: Unverfälschtes Material 12 Sep 2011 09:35 #5427

Erst muss Dir mal die wahre Etymologie klar werden, BS. Sie spricht nämlich durch die unsichtbare Wand der ungeschriebenen Geschichte.

Dein Ars = Earth (Erde) und Ares (Mars) = Örs = Sör (Sir), das sind die Herren der Ärsche.
Die Gods für die Dogs, wie Crowley formulierte.

Zeifelsfrei wurden die Bauwerke im Kraichgau nach kabbalistischen Gesichtpunkten errichtet, denn Kabbala war auch die Wissenschaft der Druiden und der religiösen Führer der Germanenstämme. Es geht um Geburt, Tod und Wiedergeburt und deren Abbilder im Sternenhimmel.
Es geht um den Schutz des Lebens und um die dazu errichteten Schutz- und Trutzbauten.

Außerdem gilt für die verbogenen Geschichtsschreibung:

Juden = Goten => Allemannen/Sem-Nonen (die neuen Semiten), das sollte zwischenzeitlich angekommen sein.

Serbe = SRB = SLV = Slave > Schlau, Schule, falsch etc.

Arianer = Judenchristen = Moslems = Unitarier
Trinitarier = Druiden = iro-schottisches und römisches Christentum und die Lehre der Derwische > Kabbala

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Re:Aw: Re:Aw: Unverfälschtes Material 12 Sep 2011 09:40 #5428

Allrych wrote:

Die Diskussion hier betrifft nur Rand- und Nebenbereiche.

Das Hauptthema aber wäre die Geschichts- und Chronologiekritik. - Doch von dem ist seit Monaten nichts mehr zu hören.

Stattdessen geht es um so entlegende Themen wie:

- Kabbala

- Gesteinsentstehung

PS: Die Frage der Entstehung von Erdöl wäre auch sehr interessant. Aber damit würden endgültig den Zweck des Forums verlassen.


Du irrst!
Es ging die ganz Zeit um die Frage, wie die Lehre von den septem secundeis die Geschichtsschreibung unmittelbar beeinflusste. Sie ist nachgewiesen für Nostradamus und damit gilt sie praktisch automatisch für Scaliger und Calvisius, die sie nur etwas geschickter verpackten. Nur aufgrund der Engelszyklen war es überhaupt möglich, chronologisch vorwärts wie rückwärts zu "prophezeien" und damit auch Geschichtsereignisse auszulösen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Aw: Re:Aw: Unverfälschtes Material 12 Sep 2011 09:47 #5429

Lassen wir endlich den Nostradamus ruhen!

Halten wir uns an "unverfälschtes Material", nämlich die Geschichte und Chronologie der älteren Zeit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Aw: Unverfälschtes Material 12 Sep 2011 09:54 #5430

allrych
es verhindert niemand daß du zb hier deine themen einbringst

natürlich
geht es bei meinen überlegungen zur gesteinsentstehung
um den menschlichen einfluß - steinherstellung

& auch dir ist es möglich
gabowitschs anmerkungen zum sinn dieses forums in betracht zu ziehen
außerdem scheint - Geschichts- und Chronologiekritik -
komplexer als hier gemeinhin angenommen

erdöl - eine interessante frage
zumindest heute ein auslöser verschiedenster geschichtsinterpretationen
& wo kommt das öl eigentlich her

die wahre Etymologie

tuisto - also ist alles was du in den mund nimmst wahr
da hast du recht - wir müssen dir also nur noch folgen
bis zum speerschwingenden & hügelbauenden kabbalisten

sicher haben diese frohnaturen
auch noch unsere wasserversorgung erdacht & realisiert

ach - wann kommst du eigentlich
mit untersuchungsergebnissen zu deinen vorstellungen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von berlinersalon.

Aw: Unverfälschtes Material 26 Sep 2011 15:05 #5487

Hallo Tuisto.

"Du irrst!
Es ging die ganz Zeit um die Frage, wie die Lehre von den septem secundeis die Geschichtsschreibung unmittelbar beeinflusste. Sie ist nachgewiesen für Nostradamus und damit gilt sie praktisch automatisch für Scaliger und Calvisius, die sie nur etwas geschickter verpackten. Nur aufgrund der Engelszyklen war es überhaupt möglich, chronologisch vorwärts wie rückwärts zu "prophezeien" und damit auch Geschichtsereignisse auszulösen."

Nun mag das ja wahrlich so sein, wie deine Ausführungen es aufzeigen. Doch es geht bei Nostradamus und Scaliger eher um etwas anderes. Gleiches Wissen setzt nicht gleiche Vorgehensweise voraus.

Gruß Henry

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Aw: Unverfälschtes Material 27 Sep 2011 17:08 #5508

@Henry:
Du meinst, es ging ihnen um etwas anderes als um konstruierte, in die Vergangenheit und in die Zukunft reichende (Ohn-Macht-) und (Un-Heils-)Geschichtsschreibung, deren Basis und Ursache die in ihrer zeitlichen Länge verschieden definierten 7 wirkenden Engelszyklen sind?

Gleiche Schule - gleiches Wissen - gleiche Vorgehensweise.
Das ist das Übliche, sofern nicht einer etwas anderes erfindet und eine neue Strategie anwendet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 27 Sep 2011 18:08 #5511

Nun Tuisto... wie soll ich es sagen. Nostradamus ist auch bei Scaliger in die Schule gegangen. Darum geht es um das reine Wissen wohl eher nicht. Die Frage wäre eher zu stellen, welchem Zweck dient dieses Wissen. Laut Nostradamus (entschlüsselten Text) ging es zwischen ihm und Scalinger um etwas ganz Anderes. Mal etwas aus den entschlüsselten Zenturien.

Höre, du hast Anfang erkannt, dies war für dich die Hürde. Der Inhalt des Schatzes nichts Übles will. 1-68-3
Der Gral hat guten Rat, da wir Glaube von ihm haben 1-34-4
Schutz ist der Gral, der mich lange gedrängt hat. Er sich auf euch verlässt 1-22-4
Vieles für dich neu sein wird, von dem was dort verborgen ist. 1-15-4
Du wirst den Schatz kennen lernen, aber einen langen Kampf des Erkennens haben 1-5-1
Als Freund gehe man zu den fünf Orten, welche verdeckt worden sind 1-73-1
Ich sage, er eile der Fünf. Es sei damit er das Ende herbeirufe. 1-98-3
Darum eile, den Sinn hinter diesen Worten zu finden, musst es aber wollen. 1-3-1
Durch dich der Drang des Gralbaues, ist die eigentliche Wahrheit 1-76-3
Der Auffassung unserer Lehre nach, von diesem große gekannten Plan, du der Erbe bist. 2-2-3
Ihr noch nicht wahrer König seit, erst wenn ihr die Orte genau kennt und auch dort seid. 1-10-4
Weiß Rote (Templerfarben) Könige dessen Gold bekannt ist. Du musst verstehen es zu finden. 1-3-4
Die Gemeinschaft der Templer kennt die Wahrheit, durch viel Fantasie und Wissen 1-96-2
Dies bezüglich nicht die Hälfte bereue, da ich die Ehre gehabt habe 1-25-2
In der Gemeinschaft gerne zu sein, in welcher ich nun 13 Jahre König bin. 1-7-3
Nicht weil man mich zum König gemacht, nein es zu beherrschen muss man auch verstehen 1-36-2
Keinen Rausch, im leisen liegt die Kraft. Durch lange Zeit in der Gemeinschaft, diese Kraft gehabt. 1-95-3
Ich sie gehabt von Alters her, dass gemäß die heilige Lanze so dir neu. 2-23-2
Treu dir der Chef ist, auch wenn er nicht gemäß bei dir ist 1-51-1
Habe gekannt euren Drang in Freiheit zu herrschen. Dies sei der Vertrag zwischen uns 1-61-4

Gruß Henry ;o )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 27 Sep 2011 21:15 #5515

Hyfrie der Wundermann der 24 Stunden in die Tasten haut.
Ein kleiner Auszug wo ein Hyfrie so überall aktiv ist. (nur 1x google)



"Nostradamus" (Deutschland): Hyfrie bei Groops.de
www.groops.de/nostradamus-deutschland/member/hyfrieIm Cache - Ähnliche Seiten

Hyfrie aus 10365 Berlin, Deutschland: 2012, astrologie, geschichte ...
www.groops.de/user/hyfrieIm Cache

Profil von hyfrie – Allmystery
www.allmystery.de/mitglieder/hyfrieIm Cache

Das Systemparadoxon – Allmystery
www.allmystery.de/themen/gg74602-7Im Cache

Gruppe HUMAN-ENERGETIK in 1230 Wien: Mysterium ...
www.groops.at › Willkommen › BeiträgeIm Cache - Ähnliche Seiten

hyfrie - FREIDENKER-INFOKRIEGER
www.frei-denker.org/u491
Sie geben hierfür öffentlich +1. Rückgängig machen

Evolution - Die grosse Illuminatenlüge! - Seite 4
www.frei-denker.org/t3074p60-evolution-d...se-illuminatenlugeIm Cache

Weltenwende - Hyfrie
www.schauungen.de/forum/index.php?id=9606Im Cache

Weitere Ergebnisse von schauungen.de »
Mehr Diskussionsergebnisse

Weltenwende - Hyfrie! (o.T.)
seherschauungen.de.ps-server.net/forum/index.php?id=9552Im Cache

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 27 Sep 2011 22:38 #5516

Ohh winfox... wieviel Mühe du dir meinetwegen gegeben hast, ist wahrlich erstaunlich. Gut du schaust mal kurz ins Internet. Zählst hier zusammenhanglos auf, bildest dir sogar ein, nun ein aussagbares Urteil gefunden zu haben, welches du klar so mitteilst. Ach ja " der Wundermann der 24 Stunden in die Tasten haut" ist dein Fazit. Nun gut ich lasse dir gerne deinen Glauben. Was ich von dir hier im Forum gelesen habe, schmeißt mich nicht gerade vom Hocker. Da musst du ja wieder Mal auf dich aufmerksam machen. Wenn du also glaubst, so kommt man zu Lösungen... in der Bibel steht schon, "an ihre Taten wirst du sie erkennen".

Gruß Henry

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 27 Sep 2011 23:00 #5517

Ein Danke an "wimfox", dass er auf diesen Hans-Dampf-in-allen-Gassen namens "Henry" aufmerksam machte.

Jetzt hinterlässt der auch in diesem Forum seine belanglosen Allerwelts-Kommentare.

Schöne Aussichten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 27 Sep 2011 23:24 #5518

Ich bin doch schon weg großer Meister. Wenn du alles glaubst zu wissen, dann ist doch OK. Ihr beide habt schon einen seltsamen Art im Umgang mit Menschen. Das ist mir dann doch zu niveaulos in einer Diskusion.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 27 Sep 2011 23:42 #5519

Wundermann

ist es schon verboten sich im internet zu bewegen ?
wird hier langsam jedem neuankömmling aufgelauert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 28 Sep 2011 09:35 #5520

@bs
Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass zu viel Nostradamus das Forum Richtung Esoterik abdriften lässt. Leute wie Hyfrie finden dann von solchen Foren hierher.

@Hyfrie
Dies wäre ja zu begrüßen. Nur sind in diesem Forum andere Schwerpunkte. Die „belanglosen Allerwelts-Kommentare (@allrych)“ nerven die meist älteren Leser hier. Die Geschichts-chronologie-kritiker-szene bräuchte dringend wieder mehr verknüpfte Fakten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 28 Sep 2011 13:05 #5521

Ja ja wim(fox)… so ist das mit den Füchsen. Mancher glaubt rein vom Alter her, Rechte ableiten zu können. Stricht dann natürlich stets im Namen Aller. „Einer neuen Wahrheit ist nichts schädlicher als ein alter Irrtum“ sagte Goethe schon. Soll heißen, wenn man den Ursprung nicht kennt, auf was will man aufbauen? „Es ist nichts schrecklicher, als eine tätige Unwissenheit“ auch das wusste Goethe zu berichten. Nun mit den Fakten ist das so eine Sache. Was lässt man denn als Fakten überhaupt gelten? Doch wohl nur das, was man selbst glaubt als notwendig hinsichtlich einer möglichen Erkenntnis zu verstehen. Der größte Teil wird dann eben als Zufall oder unwesentlich bezeichnet. Alles wird auseinander gerissen, statt die Gemeinsamkeiten heraus zu filtern. Denn im Grunde genommen ist alles Eins, selbst wenn diese Eins, doch aus so vielen scheinbar unterschiedlichen Teilen besteht. Nun wie du schon mitbekommen hast, ist mein Spezialgebiet (womit ich mich am intensivsten beschäftigt habe), dass entschlüsseln der Zenturien des Nostradamus. Was die Leute im Laufe der Zeit aus diesem Werk gemacht haben, hat mit dem wahren Inhalt nichts zu tun. Genau so egal ist mir deshalb auch deine Meinung über dieses Werk, wimfox. Nun Nostradamus bezieht sein Werk eher auf den Inhalt der Bibel. Es steht ja geschrieben, „Am Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort“ (Johannes 1,1) und weiterhin steht auch noch geschrieben, „Wer den Anfang kennt, braucht sich vor dem Ende nicht zu fürchten. Da der Anfang wie das Ende ist“ Jetzt wirst du fragen, was soll das Ganze? Gut… gebe ich mal ein Beispiel von Nostradamus mit Flussnamen. Nehmen wir also den bekanntesten Fluss in Europa die „Donau“. Als Anagramm erhält man hier nun das „A und O“, also symbolisch Anfang und Ende. Da nun die Donau auf der Erde manifestiert scheint, könnte man dieses symbolisch gespiegelt betrachten. Wäre nun die Frage, was könnte uns der Verlauf der Donau möglicherweise mitteilen? Oder ist das nur Zufall und Spinnerei? Man kann dieses gerne mit anderen Flussnamen in Deutschland ausprobieren. Wird dabei feststellen, Zufälle über Zufälle. Bildet man dann sogar einen Satz aus den erhaltenen Anagrammen, treibt man die Zufälle auf die Spitze. Aber möglicherweise ist jeder kleine Schritt zur Erkenntnis, eben einer hin zur Spitze der vermeintlichen Sicht von Zufällen? Und möglicherweise sagt es ja etwas vom Anfang und Ende aus, was mit der heiligen Lanze (dem (Ger)manen-Speer) auf sich hat.

Nun könnte ich dir auch noch ein paar Überlegungen hinsichtlich der Faltung der Gebirge in der Schweiz aufzeigen, oder die Verhältnisse der Maße des Pyramiden-Komplexes in Ägypten, die daraus entstandenen Missverständnisse hinsichtlich der Sicht von Logen (Iluminaten), aber das weißt du ja alles schon längst wimfox. Und da man ja hier eher unerwünscht ist, werde ich mal wieder von dannen ziehen. Na dann du großer Ratefuchs, zeig mal was du kannst ;o ) Ach ja… an den Taten wird man sie erkennen! Und Wunder (Wundermann) gibt es nicht. Du entlockst mir wahrlich nur ein Schmunzeln. "Es hört doch jeder nur, was er versteht" (Goethe)

Ach wie dumm der Mensch doch spricht,
achtet Schatten nicht das Licht.
Spaltet Licht, des Lichtes wegen,
gibt den Schatten aber Segen.
Die im Lichte stehen heute,
preisen Schatten für die Leute.
Nun wie ist das wunderlich,
unsereins versteht das nich.
Das der Mensch dem Diebe glaubt,
der ihm doch das Lichte raubt.
Denn der Sinn des Lichtes eben,
Schatten werden auch gegeben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 29 Sep 2011 14:25 #5522

Überlegungen hinsichtlich der Faltung der Gebirge in der Schweiz
Flussnamen in Deutschland
„Einer neuen Wahrheit ist nichts schädlicher als ein alter Irrtum“

beiträge zu diesen themen wären sinnvoll
allgemeine auseinandersetzungen mit andersdenkenden weniger

wir haben sowieso bestenfalls nur den fuß in der tür

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Aw: Unverfälschtes Material 30 Sep 2011 10:12 #5535

Nachstehend ein ergänzender Betrag unseres Mitforschers Jochen Herzog zu dem bei den Ausgrabungen in Sternenfels gefundenem Lochstein, sowie den "Orbs". Beides entdeckten auch die von der "Wissenschaftsbehörde" anerkannten Archäologen Kusch in Österreich und dokumentierten dies in ihrem Buch Eingänge zu Unterwelt.

www.sinossevis.de/upload1/_Microsoft_Wor..._Sternenfels_doc.pdf

Übrigens habe ich letztes Wochenende weitere Forschungen in Mariabuchen durchgeführt.
Man kann mit guten und für alle sichtbare Gründen vermuten, dass auf dem Berg ein keltisches? Heiligtum im Steinbruch errichtet wurde. Von dort geht es vermutlich wie in Österreich in die Unterwelt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 30 Sep 2011 21:35 #5544

Zum Buch "Tore zur Unterwelt" von Kusch hatte ich hier einen Faden eröffnet. Dort findet man auch eine inhaltliche Beschreibung.

de.geschichte-chronologie.de/index.php?o...view&catid=2&id=1810

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Aw: Unverfälschtes Material 02 Okt 2011 12:59 #5554

Kusch ist in der Tat sehr lesenswert und ein Beleg dafür, dass auch die offizielle Archäologie, wenn auch nur sehr selten, ein offenes Ohr und sehende Augen hat für vollkommen unerklärliche Bauwerke in europäischen Landen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Aw: Unverfälschtes Material 06 Okt 2011 22:34 #5597

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unverfälschtes Material 07 Okt 2011 08:39 #5598

jeder unbefangen denkende kommt zu solchen einsichten
ein nächster schritt wird der grund für das abschieben ins megalithikum sein
dann harrt noch das flächendeckende bildsteinproblem dem öffentlichen interesse
steinsynthese und landschaftsgestaltung sind weitere themen
fossilien, seebau als wasserspeicher, fluß - und kanalbau etc etc

dann wird es auch mal zeit
sich darüber gedanken zu machen
wer das alles wann wie warum wie lange veranstaltet hat

hier dürfte rein spekulatives und esoterisches
das ende der fahnenstange erreicht haben
es ist hohe zeit für ernsthafte vernetzte forschung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von berlinersalon.

Aw: Re:Aw: Unverfälschtes Material 07 Okt 2011 15:35 #5605

  • Legoland
  • Legolands Avatar
Eine Frage zu den fotografierten Lichtkugeln (ich habe solche noch nie selbst gesehen):
Sind diese Aufnahmen realistisch oder handelt es sich um Licht-/Linseneffekte?
Bei Staub auf der Linse unter entsprechendem Lichteinfall können solche Punkte auch entstehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Aw: Re:Aw: Unverfälschtes Material 07 Okt 2011 15:59 #5606

Diese Lichtkreise nennt man "Geisterflecke" oder "Orbs".
Angeblich gibt es eine eindeutige physikalische Erklärung dafür, obwohl viele "Esoteriker" andere Ansichten vertreten:

de.wikipedia.org/wiki/Geisterfleck

www.phaenomene.renate-strang.de/was-orbs.htm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3