Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Trithemius, Nostradamus und die prophetisch-kabbalistische Geschichtsschreibung im Allgemeinen

Aw: Trithemius, Nostradamus und die prophetisch-kabbalistische Geschichtsschreibung im Allgemeinen 06 Sep 2011 16:32 #5351

Vielleicht sollte ich die genaue Zahl mal kabbalistisch eruieren

auf alle fälle bequemer für ihre Meinungsbildung
als unverfälschtes material zu untersuchen
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Trithemius, Nostradamus und die prophetisch-kabbalistische Geschichtsschreibung im Allgemeinen 06 Sep 2011 19:59 #5355

  • UlrichM
  • UlrichMs Avatar
Tuisto schrieb:

Ich brauche keine FOX Tabelle, weil ich weiß, dass Nostradamus sowieso nicht prophezeien konnte. Er hat einfach vermeintliche Ereignisse aus der Vergangenheit den vermeintlichen secundeischen Zyklen der Zukunft angepasst. Deshalb existieren überhaupt keine Verse, die präzise die wichtigen Ereignisse von 2011 wiedergeben könnten.


Tuisto schrieb:

7. Nostradamus verwendet ebenso sicher die FOX-Tabelle und die Zahl 666.


Tuisto schrieb:

Diskutieren bzw. Abgleichen unserer Forschungsergebnisse können wir gerne auf privater Ebene, da hier im Forum die große Leistung des Nostradamus wohl kaum richtig verstanden und gewürdigt werden wird.


Wer derart unbeständig agiert... nun ja, das mit der Beliebigkeit hatten wir schon bis zum Erbrechen!

Ja, und Ulrich Maichle. Ich warte immer noch auf ihr Statement, was ihnen an der anaragonischen Revolution 2235 so wichtig ist, wo sie sie doch ganz sicher nicht mehr erleben werden. In 224 Jahren wird man sich wohl kaum noch an Sie erinnern, geschweige denn auf den Ruhmessockel stellen als denjenigen, der das Datum richtig interpretiert hat.


Tuisto's Verständnis für Forschung stellt sich sehr einfach gestrickt dar.
Dort geht es nämlich fast immer um möglichst vollständige inhaltliche oder materielle Befunde. Dass er davon noch nicht gehört haben will, kommt mir suspekt vor.
Befunde sind schliesslich die Grundlage für Bewertungen aller Art!

Und dieses dümmliche Geblubber vonwegen Ruhmessockel ist bei seinem Narzissmus auch nicht verwunderlich.Aber schon fast unverschämt, anderen zu unterstellen, sie wären darauf aus.
Aber das ist eben ein altes, sehr beliebtes Spielchen, anderen seine eigenen fragwürdigen Motive unterzujubeln. Seltsamer Zausel... aber durchschaubar!

Was ist ihnen überhaupt an Nostradamus so wichtig?


Wer nach all dem gesagten eine derartige Frage in den Raum schmeisst, nimmt sich selber nicht ernst. Es war also durchaus richtig, die direkte Kommunikation mit ihm zu beenden.
Aber ich werde ihn trotzdem noch ein bisschen piesacken. Sonst würde er noch in die Illusion verfallen, dass er keine Gegner hätte, die ihm das Wasser reichen können. :-)))
Letzte Änderung: von UlrichM.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Trithemius, Nostradamus und die prophetisch-kabbalistische Geschichtsschreibung im Allgemeinen 06 Sep 2011 21:57 #5359

Ich fragte den Meister und er antwortete mir: "Das höchste was man im Leben erreichen kann, ist "dogmatischer Narzist"."

Oscar Wilde

Der Schüler

Als Narziß starb, da verwandelte sich der Weiher seiner Lust aus einer Schale voll süßen Wassers in eine Schale voll salziger Tränen, und die Oreaden eilten weinend herbei durch den Wald, um dem Weiher zu singen und Trost zu geben. Und als sie sahen, daß der Weiher aus einer Schale voll süßen Wassers sich in eine Schale voll salzige Tränen verwandelt hatte, da lösten sie die grünen Flechten ihres Haares und riefen dem Weiher zu und sprachen: "Kein Wunder, daß du auf solche Art um Narziß trauerst - er war so schön." "War Narziß denn schön?" fragte der Weiher.

"Wer wüßte es besser als du?" antworteten die Oreaden. "An uns ging er immer wortlos vorüber, dich aber suchte er auf und lag an deinen Ufern und sah hinab auf dich, und im Spiegel deiner Wasser spiegelte er seine eigene Schönheit." Und der Weiher entgegnete: "Ich aber liebte Narziß, weil ich, wie er an meinen Ufern lag und auf mich niederblickte, im Spiegel seiner Augen stets meine eigene Schönheit gespiegelt schaute."

Zur Klarstellung: Ich brauche keine FOX Tabelle um die Vierzeiler zu entschlüsseln, weil ich daran schon seit längerem überhaupt kein Interesse mehr habe. Mich interessieren fast nur noch die beiden Briefe. Dennoch haben Nostradamus oder jene, die sich hinter ihm verbergen, die FOX Tabelle angewandt. Ganz sicher in seinem Namen Nostradamvs/Nostradamus/Notredame, wie von mir gezeigt. Sein Name birgt wunderbare Anagramme, wie:
No Strada mus = Keine Straße muss... irgendwo hin führen, Ostern-Dam = Osterblut,
Nostre-Adam-us = Unser Adam unser, Astra = Stern, usw.

Die große Leistung des Nostradamus liegt im "niquer", im verarschen, verscheißern und abficken. Das ist die angekündigte anaragonsiche Umwälzung 2000 + 235, Sonne und Mond, Millenium und Secundeis, 19 und 47, 2 x QRST + 2 x 25.3. etc.
Letzte Änderung: von Tuisto.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Trithemius, Nostradamus und die prophetisch-kabbalistische Geschichtsschreibung im Allgemeinen 06 Sep 2011 22:00 #5361

  • UlrichM
  • UlrichMs Avatar
Tuisto schrieb

Sie ist in keinster Weise beliebig, wie Uneingeweihte á la Maichle, CD, Fischer oder Pfister glauben zu wissen und mittels dümmlicher Beispiele glauben belegen zu können.


Uneingeweihte? Sollte wohl heissen Ungläubige, um nicht gleich Gojim zu sagen. Vielleicht versteigt sich Tuisto's Lubawitsch-Endzeit-Messias-Rabbi ja dazu, eine Klage wegen Vandalismus an geistigem Kulturgut und Tempelschändung zu erwirken. In der Gerichtsverhandlung würde es mit Sicherheit zugehen wie in einer Irrenanstalt. Tuisto sollte dort als unfehlbarer Sachverständiger unbedingt ein Gutachten verlesen dürfen.

Aber das Ganze bitte vor laufender Kamera!

Wer ist denn nun hier dümmlich, dass man auf diese Milchmädchenrechnung nur mit Allgemeinplätzen antworten kann, hä?


Kabbala = hebr. קבלה

gematrische Zahlenwerte = 5 30 2 20

Summe = 57

Quersumme = 12

Quersumme = 3

3*222= 666
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Allwissender Kabbala-Meister 06 Sep 2011 23:16 #5367

  • UlrichM
  • UlrichMs Avatar
Allrych schrieb:

Es langt, wenn sich der Papst in Rom für unfehlbar hält! Einen zweiten brauchen wir nicht!


Da brauche ich ja ausnahmsweise mal nicht zur sarkastischen Keule zu greifen. Tuisto kann auf diese Milchmädchenrechnung, die seine Kabbala zum Gespött macht, nur mit Schwachsinn antworten. Habe ich doch schon mal gesagt... Und sein Lubawitsch-Rabbi kriegt dabei bestimmt vor heiligem Zorn die Krätze!

Aber so, Allyrch, schlägt man Leute, die glauben, sie seien begnadet, mit ihren eigenen Waffen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Allwissender Kabbala-Meister 06 Sep 2011 23:37 #5372

So antworten Köpfe, die keinen blassen Schimmer von Nichts haben.

Erstens schreibt man Kabbalah "QBLH", der Zahlwert ist 100,2,30,5 = 137, in Analogie zur Feinstrukturkonstante, zum Lichtspektrum das von weißem Licht (1) über das dreieckige Prisma (3) in die 7 Spektralfarben zerlegt wird oder zu 1,2,3,5... dem Beginn der Fibonacci-Reihe, der als 1-2-3 Triple der Abstieg in die Welt, als 2-3-5 und 3-5-8 Triple der Messias und als 5-8-13 Triple seine kosmische Mutter Venus folgt. 5778 Jüd = 2018 AD geht es mit 18 x 321 wieder aufwärts! Nur für wen, steht noch zur Debatte. 2018 : 321 = 2Pi

Zweitens steckt darin der Messias Jesus als 235, 253, 532 etc. und Zoe als 37.
Sind nicht alle irgenwie balah-balah?

Drittens ist nur Verständigen gestattet, QBLH als KBLH zu schreiben, denn dann ändert sich die Grundbedeutung in LH = Kraft der KB = 22. Gemeint ist damit die Lebenskraft, die in den 22 Schöpfungsbuchstaben steckt, die vom Logos zum lebendigen Universum strukturiert wurden.
Letzte Änderung: von Tuisto.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Allwissender Kabbala-Meister 07 Sep 2011 07:12 #5374

  • UlrichM
  • UlrichMs Avatar
Tuisto schrieb:

Zur Klarstellung: Ich brauche keine FOX Tabelle um die Vierzeiler zu entschlüsseln, weil ich daran schon seit längerem überhaupt kein Interesse mehr habe. Mich interessieren fast nur noch die beiden Briefe.


Seit längerem heisst wohl, seitdem er Proben auf's Exempel gemacht hat und dabei fürchterliche Zahnschmerzen bekam. Nachdem ihm anhand eines konkreten Beispieles vorgeführt wrde, dass die FOX-Tabelle Schall und Rauch ist. Das liegt aber gar noch nicht so lange zurück. Und die beiden Briefe? Daran sind schon viel klügere Köpfe als Tuisto gescheitert!

Die große Leistung des Nostradamus liegt im "niquer", im verarschen, verscheißern und abficken.


Nostradamus benutzte den Begriff "niquer" nicht. Warum Tuisto? Weil er gar nicht anders kann, als abgeficktes Zeug zu stottern?

Tuisto schrieb:

Erstens schreibt man Kabbalah "QBLH", der Zahlwert ist 100,2,30,5 = 137,


Tuisto redet sich noch um Kopf und Kragen. Wenn ich sein Lubawitsch-Rabbi wäre, dann würde ich ihn jetzt für 40 Tage in der Negev-Wüste aussetzen, auf das er vielleicht doch noch erleuchtet werden möge.

137 = Quersumme 11

11*6 = 66

66*10 = 666

Und wieder ist die Sau mit Grundrechenarten durch das Dorf getrieben.

Tuisto schrieb:

Ja, so reagiert man, wenn einem die Felle davon schwimmen.


Tuisto macht es einem zu einfach, ihm das Fell über die Ohren zu ziehen.
Bleibt noch eine Frage offen - wie wird denn Kabbalah nun wirklich auf hebräisch geschrieben?

Siehe!
Letzte Änderung: von UlrichM.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Allwissender Kabbala-Meister 07 Sep 2011 12:12 #5376

Nostradamus benutzte den Begriff "niquer" nicht. Warum Tuisto? Weil er gar nicht anders kann, als abgeficktes Zeug zu stottern?


Wer als Kabbalist Anagramme entschlüsseln kann, ist von Vorteil:

anagaronique > niquer + ana + a go: gehe zum Verscheißern und zur Arschrossette.

Lernen Sie erst mal hebräische Buchstaben zu lesen: QBLH ist nicht KBLH.
Ihnen hat Nostradamus schon längst das Fell über die Ohren gezogen und dummerweise haben Sie es auch noch bemerkt. So ein Ärger aber auch. Umsonst gearbeitet! Wie CD!

Allrych: Kabbala war immer nur für verständige Eingeweihte, nicht für Ignoranten wie Dich.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Tuisto, der zornige Hokuspokus-Konvertit 07 Sep 2011 12:47 #5377

  • UlrichM
  • UlrichMs Avatar
Tuisto schrieb:

anagaronique > niquer + ana + a go: gehe zum Verscheißern und zur Arschrossette.


Das war nun der fünfte Versuch einer Interpretation von "anaragonique". Bei jedem Versuch sank das Niveau, jetzt ist Tuisto sogar genötigt, mit der Fäkaliensprache rumzufuchteln.
Scheinbar bereitet ihm dieser Begriff qualvollste Albträume.
Liegt bestimmt daran, dass das exzessive Operieren mit Kabbalah zum Darmverschluss und somit zu einer schleichenden Vergiftung von grauen Zellen führt.

QBLH ist nicht KBLH


Na und, QBLH = 137 funktioniert genauso unkompliziert wie KBLH = 222. Desgleichen verhält es sich mit dem Begriff Gematrie. Das wird ihm sogar sein Endzeit-Messias-Rabbi bestätigen.

Tuisto verliert langsam aber sicher die Contenance, das ist aber sein Problem!
Letzte Änderung: von UlrichM.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Tuisto, der zornige Hokuspokus-Konvertit 07 Sep 2011 13:33 #5379

Tuisto verliert langsam aber sicher die Contenance, das ist aber sein Problem!


Oh, keine Sorge, ich verliere nie die Contenance.
Aber im Gegensatz zu Ihnen, der Sie unfähig und unwillig zur Anwendung der kombinatorischen und permatorischen Spielregeln von Anagrammen sind, erforschen Kabbalisten wie Ingwer oder ich alle Varianten eines Wortes. Das Ergebnis mussten Sie soeben schmerzhaft erfahren.

Und, wie bewiesen, verarscht Nostradamus seine Leserschaft bis heute ganz gewaltig. Er wurde auch vermögend dabei. Ja, ja, nach 500 Jahren erkennt man das Arschloch, das er anaragonisch verpackt hatte. Ursprünglich war es ja ein göttlicher Tetraeder namens Tetragonique, der "Vierschrötige", der aus 4 Dreiecken besteht und dessen Symbol "Gimel" ist.

Dieses schöne Wortspiel war ganz sicher ein Hinweis auf seine (= die der Macher) kabbalistische Ausbildung.

Eingedenk des schönen Jesusspruches, dass eher ein Kamel durch ein Nadelöhr ginge..., wußte er, das Gimel G den vollen Wert 73 hat und das Nadelöhr Q den vollen Wert 186(Q = Kopf und Nadelöhr) und auch Jesus eben dieses Qoph und nicht Kaph, die offene Hand, meinte. So ergibt auch ihr fehlerhaft geschriebenes KBLH = 20,2,30,5 nicht 222 sondern 57. Hören Sie also besser mit ihren pseudokabbalistischen Possen auf, oder wollen Sie gänzlich als Possenreiser hier dastehen?

Wie soll das Kamel, der (Jahres-)Kreis (5 x 73 = 365) durch einen um 1,2732 fach größeren Quadratkopf passen? Ganz einfach: es ist schließlich über 20% kleiner!

Das ist nämlich die kabbalistische Formel, die im NT steht:
Nadelöhr : Kamel = 186 : 73 = 2 x 465 : 365 => 8 : Pi = 2,5479 > 2 x 4 : Pi
Kamel : Nadelöhr = 1/8:Pi = 0,392...

Schon wieder wurden wir verarscht! Die Frage lautet doch: Wie passt der Quadratkopf durch das Dreieck/Pentagramm/Kreis des Kamels?

Verlieren Sie nicht die Contanance UlrichM, fangen Sie besser an, kabbalistisch zu denken.
Letzte Änderung: von Tuisto.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Tuisto, der zornige Hokuspokus-Konvertit 07 Sep 2011 14:02 #5380

Nein, "Tuisto" verliert nie die Contenance. Deshalb muss er auch mit unflätigen Ausdrücken um sich werfen und alle anderen beschimpfen.

Wie lange muss man einen solchen durchgeknallten Kerl hier noch ertragen?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Tuisto, der zornige Hokuspokus-Konvertit 07 Sep 2011 15:40 #5381

  • UlrichM
  • UlrichMs Avatar
Tuisto schrieb:

Und, wie bewiesen, verarscht Nostradamus seine Leserschaft bis heute ganz gewaltig. Er wurde auch vermögend dabei. Ja, ja, nach 500 Jahren erkennt man das Arschloch, das er anaragonisch verpackt hatte.


Tuisto lässt sich von einer Person, die vor fast 500 Jahren das Zeitliche gesegnet hat, verarschen. Er leidet deshalb unter einer enormen nervlichen Belastung. Diese liesse sich aber dadurch neutralisieren, indem er einfach mal Urlaub in der Arschrosette seines Ackergaules machen würde. Seine auf ihn individuell zugeschnittene Bach-Blüten-Therapie!

So ergibt auch ihr fehlerhaft geschriebenes KBLH = 20,2,30,5 nicht 222 sondern 57.


Da läuft er wieder so richtig schön wie ein naiver Blindfisch, der die Grundrechenarten nicht beherrscht, in die nächste Falle:

57 = Quersumme 12

12 = Quersumme 3

3*222 = 666

Es ist völlig gleichgültig welche gematrischen Werte Tuisto als die richtigen deklariert;
ich mache daraus 666 und damit die Kabbalah zum Gespött.

Verlieren Sie nicht die Contanance UlrichM, fangen Sie besser an, kabbalistisch zu denken.


---gelöscht---. Er hat daher gefaselt, als hätte er eine Eisenstange verschluckt. Tuisto hingegen liefert mit jedem Wort, das er verliert, das beste Material, um mit ihm Schlitten fahren zu gehen.
Aber jetzt fängt dieser nerdy nerd auch noch an zu missionieren. Das wird wohl auf massivem Betreiben seines Lubawitsch-Rabbi hin geschehen, der befürchtet, dass Tuisto die Kabbalah in Misskredit bringt, wenn er so weiter macht.

Arschrosette - Tiusto sollte mal in seiner nachschauen, ob sein Hut noch gerade sitzt!
Letzte Änderung: von Ron++.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Tuisto, der zornige Hokuspokus-Konvertit 07 Sep 2011 18:13 #5385

@UlrichM,

ich mache daraus 666 und damit die Kabbalah zum Gespött.


Da müssen Sie aufpassen, nicht an die falsche Adresse zu geraten. Das wäre nicht zu wünschen.
Letzte Änderung: von Ingwer.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
  • 2