Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Greg Hallett

Greg Hallett 09 Mär 2011 10:53 #3945

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
Greg Hallett (*15 September 1961 in Wellsford, NZL)

Greg Hallett trained in various psychological models in parallel with his architecture degree and training. He travelled widely behind the Iron Curtain during the Cold War, hitchhiking on planes, making bunks out of airmail bags, to party and report between cities. His contacts in Eastern Europe led to deep penetration of the Soviet State, how it functioned and how it was to colonise the West. It was these qualifications that led him to buy buildings in Moscow immediately after the Berlin Wall fell. This led to interviews with the KGB and their revelations about the planned sex-communism and deconstruction of Westerners. What they had planned for the West happened in the West. Equally all modern history can be dated back to 1945. What Hitler planned for the world happened to the world over the next sixty years.
---- greghallett.com

Zur Einführung ein 12-teiliges gut illustriertes Radiointerview mit Hallett:


























Links:
en.wikipedia.org/wiki/Greg_Hallett
www.greghallett.com
www.angelfire.com/trek/spymaster/auth.htm
www.greghallett.com/interview/TSC%20III/...-greghallett-all.mp3
(knapp 3-stündiges Radio-Interview, das auch die noch so abgefahrensten Themen beinhaltet, zum Download empfohlen)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Greg Hallett 09 Mär 2011 11:03 #3946

Dieser Greg hat ebenso wenig mit Geschichts- und Chronologiekritik zu tun wie der 9.11. und überhaupt die kabbalistischen Kapriolen des frechen "Tuisto".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Greg Hallett 09 Mär 2011 11:09 #3947

  • dagaz
  • dagazs Avatar
Ein sehr wichtiges Thema für dieses Forum könnte sein, Interview nr 13: The formation of America . How the American Taxpayer pays Tax to to the British Royal Family and The Vatikan. www.greghallett.com/
Suchen Interviews. Scroll down. Taste Playlist und dann nr. 13.
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Greg Hallett 09 Mär 2011 11:22 #3948

  • dagaz
  • dagazs Avatar
Allrych schrieb:

Dieser Greg hat ebenso wenig mit Geschichts- und Chronologiekritik zu tun wie der 9.11. und überhaupt die kabbalistischen Kapriolen des frechen "Tuisto".



Dieser Greg hat sicherlich sehr viel mit Geschichts- und Chronologiekritik zu tun. Am meisten die neuen Geschichte, aber auch 19e Jahrhundert und weiter zurück. Dazu ein "bissel" Kalenderreform.
Diese Sache herunterspielen das wäre Blöd sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Greg Hallett 09 Mär 2011 11:29 #3949

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
dagaz schrieb:

Blöd sein

Wenns so einfach wäre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Greg Hallett 09 Mär 2011 19:40 #3951

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted (9.3.2015)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Greg Hallett 10 Mär 2011 01:48 #3953

  • dagaz
  • dagazs Avatar
Unter Christchurch und Haïti gibt es Öl.
Die Katastrophen sind künstlich fabriziert worden.(HAARP related)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von dagaz.

Aw: Greg Hallett 10 Mär 2011 09:12 #3954

und überhaupt die kabbalistischen Kapriolen des frechen "Tuisto".


Ist Allrych ein Plagiator der hinter Gittern gehört?

Ganz sicher, denn er baut seine ganze Theorie auf Buchstabenscrabble auf.
Temurah ist aber eine Erfindung der antiken Kabbalisten (1000e von Jahren vor 1800!)Sie haben das Copyright. Allerdings verließ Pfister die heiligen vorgegebenen Pfade der Kabbala und wandelt seither in der Hölle.

Ich schlage vor, dass Allrych vor der Knesset seine Thesen vorträgt, vor allem zum 9.11 alias 9. Av, empfehle ihm aber zuzgleich 1000 kleine vorfrankierte und ins Schweizer Hebräerland voradressierte Schächtelchen mit zu nehmen, für die Einzelteile in die er dort zerlegt wird.

Vielleicht sollte man auch mal seine Doktorarbeit überprüfen. Möglicherweise begann er dort schon zu plagiieren und zu fantasieren. Auch ohne Copy und Paste war das damals schon möglich.

Wie schrieb doch der von mir schon tausendfach erwähnte, von ihm in seiner Ignoranz aber noch nie gelesene große Gurdjeff über Leute wie ihn:

Aus Beelzebubs Erzählungen, G.I. Gurdjieff:

"Du musst Dir übrigens merken, dass man in längst vergangenen Zeiten unter den Wesen dieses Berufs manchmal einige traf, die wirklich noch etwas aus sich selbst ersannen und dies niederschrieben; in den letzten Epochen aber gelten unter den Wesen, besonders unter den modernen, die als Schriftsteller, die alle möglichen Ideen aus vielen schon existierenden Büchern abschreiben und dann anders zusammensetzen und daraus ein 'neues Buch' machen.
"Dabei bevorzugen sie Bücher, die von sehr fernen Vorfahren auf sie gekommen sind.
"Es muss unbedingt gesagt werden, dass die Bücher, die von den modernen 'Schriftstellern' geschrieben werden, alle insgesamt die Hauptursache sind, dass die Vernunft der übrigen dreihirnigen Wesen dort mehr und mehr wird, was der ehrwürdige Mulla-Nassr-Eddin eine 'Narrenposse' nennt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Greg Hallett 10 Mär 2011 09:21 #3955

Die Frechheiten dieses "Tuisto" entlarven den Charakter dieses Kerls.

Man ignoriere dessen Beiträge, ist alles Ramsch!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallett 10 Mär 2011 13:29 #3956

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
Tuisto schrieb:

der von mir schon tausendfach erwähnte [...] große Gurdjeff

Gurdjeff ist massgeblicher Spiritus Rector von Tavistock.
G.s Einfluss auf die jüdische Elite ist gewaltig.
Viele seiner Schüler sind noch am Leben und aktiv.

Hallett, der hier Thema ist, weiss nichts Gutes über G. zu berichten.

Ansonsten sind Ihre Einwände bzgl. "Allrychs" frevelhafter Verdrehung der sogenannt jüdischen Hermeneutik richtig.


Links:
de.wikipedia.org/wiki/Georges_I._Gurdjieff
de.wikipedia.org/wiki/Temura

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Greg Hallett 10 Mär 2011 14:17 #3957

  • dagaz
  • dagazs Avatar
Dejenen die interessiert sind in: Hitler was a British Agent, kann man auch beziehen via:http://www.amazon.de/Hitler-British-Agent-Greg-Hallett/dp/047311478X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1299762810&sr=1-1

Lässt sich lesen wie ein: Who is Who.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von dagaz.

Aw: Hallett 10 Mär 2011 18:12 #3958

So genau kenne ich den Lebensweg von Gurdjeff nicht.
Seine Geschichte der Menschheit hingegen schon. Diese ist in der Tat sehr spannend.

Selbst wenn er in Tavistock war - schließlich war er ausgebuffter Experte in angewandter Psychologie - schrieb er doch: "Lentrohamsanin".

ae.gurdjieff.org.gr/terms/en50/0421.htm

Das belegt, dass er offensichtlich hehre Ideale verfolgte, sich zugleich logischerweise der Gefahren seines Systems voll bewußt war.

Gleichwohl: Ich fühlte mich von meiner Kindheit an der Philosophie eines Bakunin verbunden, die da lautet: Basisdemokratie, Fachleute ja, aber keine Gurus, kein Adel, keine Absonderung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Hallett 11 Mär 2011 10:24 #3960

Bislang habe ich nicht an künstlich erzeugt Erdbeben geglaubt.
Der Grund ist einfach. Erdbeben gibt es schon immer, Haarp erst seit wenigen Jahren.

Doch heute mit dem 11.3. in Tokio...?

Kann es tatsächlich sein, dass Wissenschaftler mit ihren Familien existieren, die irgendwo auf der Welt mal studiert haben und nun in Friedenszeiten als MitarbeiterInnen dieser Geheimanlagen sich schlimmer gebärden als alle Diktatoren, Pseudodemokraten und deren Schergen zusammen? Noch kann ich mir das nicht vorstellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Hallett 11 Mär 2011 13:44 #3961

  • dagaz
  • dagazs Avatar
@Tuisto

Da können Sie besser mal anfangen sich selbst das vorzustellen..
Denken Sie Mal an Atombomben, DU-Waffen ( Du= Depleted Uranium). Mit HAARP kann man nicht nur das Wetter beeinflüssen, fast alles ist damit zu beeinflüssen. Suchen Sie mal auf dem Internet oder You Tube nach HAARP.
HAARP ist ursprünglich entwickelt worden als ein Anti-Raketenschild, sehr schnell hat man bespürt das man damit noch andere Sachen beeinflüssen könnte und dann ist die Sache losgegangen.
Denken sie doch an all diese Militärlabs.
Aussprache Robert McNamara: There are to much people, we will destroy 80% of them. This we will do by creating foodshortages, vaccinations, poison, radioactivity, war etc. Quelle: Ghuilaine Lanctôt: The Medical Mafia. www.whale.to/
Oder lesen Sie mal: Nancy Turner Banks, M.D.:AIDS, OPIUM, Diamonds and Empire. The deadly virus of international Greed. Kombinieren mit: Charlotte Thomson Iserbyte: the deliberate dumbing down of America ( bei Euch und hier genau dasselbe). Charlotte können Sie auch finden auf You Tube.
www.youtube.com/results?search_query=Charlotte+Iserbyte&aq=f
www.amazon.co.uk/AIDS-Opium-Diamonds-Emp...id=1299847815&sr=1-1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von dagaz.

Aw: Hallett 11 Mär 2011 13:52 #3962

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
Tuisto schrieb:

Bislang

Kommt noch.

Ich möchte an die These erinnern, dass das 'Tunguska-Ereignis' (1908) bis heute bezüglich seiner Ursache nicht eineindeutig erklärt werden kann.

Die Überzeugendste These ist nach meinem Dafürhalten die, dass elektromagnetische Experimente des Serben Nikolai Tesla die Ursache dafür waren.

Der Zufall wollte es, dass ich vor einigen Jahren einen Film über die 'Herstellung' von Doppelgängern gesehen habe, die bei Zaubertricks quasi als Abfallprodukte aus der Welt geschafft werden mussten.
Die Figur des Tesla war beauftragt, diesen Trick zu 'fabrizieren'.

Tesla may have suffered from obsessive-compulsive disorder, and had many unusual quirks and phobias. He did things in threes, and was adamant about staying in a hotel room with a number divisible by three. Tesla was physically revolted by jewelry, notably pearl earrings.[94] He was fastidious about cleanliness and hygiene, and was by all accounts mysophobic.

Solche Leute gibt es auch heute noch.



Links:
de.wikipedia.org/wiki/Tunguska-Ereignis
www.teslasociety.ch/info/tvrussia/
en.wikipedia.org/wiki/Nikola_Tesla
de.wikipedia.org/wiki/Prestige_%E2%80%93_Die_Meister_der_Magie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Hallett 26 Mär 2011 12:13 #4140

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
Tuisto schrieb:

So genau kenne ich den Lebensweg von Gurdjeff nicht.

Hier ein Beitrag Halletts zu G.
"Occult Royality: Gurdjeff teaches Stalin and Hitler"

Georges Ivanovich Gurdjieff (1866–1949) was a Greek-Armenian who purported to be a mystic and spiritual teacher, when he was in fact a charlatan who trained warmongers to ‘Be Prepared’. He established the ‘Institute for the Harmonious Development of Man’, but it turned out to be another eugenics society, drawing money from stupid socialites.

Gurdjieff was born in Alexandropol (now Gyumri, Armenia) and grew up across the border in nearby Kars, in Eastern Turkey. He travelled through nearby Central Asia, Egypt and Rome before teaching in Moscow and St Petersburg in 1913. During the 1917 Bolshevik Revolution he returned to his family home in Alexandropol.

[...]

Gurdjieff had already initiated Stalin into Martinist Freemasonry, so he was an occult contact between Hitler and Stalin. Crowley, who later murdered his own son, assumed he was Hitler and even published that he had replaced Hitler for several years (although this probably says more about occultists than history).

Occultists generally want to be somebody else, as typified by middleaged overweight women with brown curly hair, unable to get a joke. Being a medium is the only way they can get attention.

[...]

Gurdjieff succeeded in meeting with Stalin, Hitler, Lord Kitchener and Karl Ernst Haushofer and inititiated all of them, although the Hitler initiation is the least documented. These people were all sadistic killers and when the media got hold of Gurdjieff, they made a movie about him, Meetings with Remarkable Men (1979).

[...]

The world would be a different place without Gurdjieff’s influence and without his pupils – Kitchener (& Baden-Powell), Stalin, Hitler, Haushofer and the Dukes of Kent. Gurdjieff’s most famous pupils were, by and large, homosexual occult mass murderers.

[...]

G. I. Gurdjieff taught evil how to be evil and handed out licences. Close down the Institute for the Harmonious Development of Man. They are a eugenics society. Gudjieff was what we call today – an uberwanker.

www.greghallett.com/pdf/Stalins%20Britis...yalty-%2017.7.08.pdf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hallett 26 Mär 2011 12:51 #4141

@Legoland,
Vielleicht ist Gurdjeff für Einige interessant. Ich habe mich auch mit diesem "Suffi"
beschäftigt.

Doch:

What Hitler planned for the world happened to the world over the next sixty years.

Das halte ich für eine wenig wahrscheinliche Darstellung! Die Fäden ziehen Andere!

Zudem: Bitte das Forum mit diesem Menschen verschonen.

Hier geht es vornehmlich um Geschichte vor 1900.

Ausserdem gibt es andere Foren, welche sich ausschliesslich mit diesen Dingen befassen.

Danke!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Aw: Hallett 26 Mär 2011 14:43 #4142

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
Ingwer schrieb:

Vielleicht

Vielleicht auch nicht.

Meinen Sie Hallett oder Hitler?
Oder gleich beide?

Meine Ablehnung der 1900-Grenze ist hinlänglich bekannt.

Im Übrigen missverstehen Sie das von Ihnen herausgefischte Zitat über die Hitler-Pläne.
Eines dazu noch, das in meiner Auswahl oben absichtlich nicht vorkommt.
Jener war nicht Macher sondern Agent, so Hallett selbst.
Also besteht gar kein Widerspruch zu dem, was Sie für wahrscheinlicher halten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hallett 26 Mär 2011 16:37 #4143

@legoland,

Meine Ablehnung der 1900-Grenze ist hinlänglich bekannt.


Darum geht es auch nicht. Die Schönung von Geschichte begann vor 1900.

Was nach 1900 anders war, kann man Nachlesen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hallett 26 Mär 2011 17:41 #4144

Bemerkenswert:
In der Nacht vom 10. auf den 11. März 1946 töteten Haushofer und seine Frau sich an einer abgelegenen Stelle ihres Hartschimmelhofes mit Arsen

Man beachte, dass der hinweis auf Gurdjieff nur in der englischen, nicht aber in der deutschen Wiki steht!:

Louis Pauwels, in his book "Monsieur Gurdjieff", describes Haushofer as a former student of George Gurdjieff;[1] Pauwels later recanted many things from it.[citation needed] Others, including Pauwels, said that Haushofer created a Vril society; and that he was a secret member of the Thule Society,[2] which is equally dubious.[citation needed]
en.wikipedia.org/wiki/Karl_Haushofer

Allerdings ist Pauwels ein Lügenbaron.

Nicht dass mich das Leben Gurdjieff wirklich interessieren würde, ich glaube dennoch nicht, dass er oder Crowley Teufel waren. In seinem Werk All und Alles geht er nämlich konsequent der Frage nach, weshalb es überhaupt Krieg auf der Erde gibt, den er in keister Weise gut heißt.

Die Antwort liegt in den kosmisch induzierten, irdischen Katastrophen aufgrund derer die Natur vorübergehend das Organ Kundabuffer im Menschen wachsen ließ. Es hatte die Aufgabe, die Menschen zu blenden, damit sie diese schrecklichen Ereignisse vergessen konnten.
Aus den Nachwirkungen dieses längst abgeschalteten Organs verblieb das roboterhafte Schlafen der meisten Menschen, sprich: Unsere Gier nach Allem und Nichts.

Teufel waren jene Millionen, die mit vermeintlichem Freibrief ihrer Oberen auf Alles und Jeden schossen, mordeten, plünderten, vergewaltigten, folterten.
Das tat Gurdjieff definitiv nicht!
Sein Lentrohamsanin ist nämlich eine Verballhornung der Bösen seiner Zeit:
Lenin, Hitler, Stalin , Tro(tzki) usw. Wem´s Spaß macht, der kann noch andere Namen herausfiltern.

Man höre mal die von ihm komponierte Klaviermusik:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hallett 26 Mär 2011 18:28 #4145

@Tuisto,

Nicht dass mich das Leben Gurdjieff wirklich interessieren würde, ich glaube dennoch nicht, dass er oder Crowley Teufel waren. In seinem Werk All und Alles geht er nämlich konsequent der Frage nach, weshalb es überhaupt Krieg auf der Erde gibt, den er in keister Weise gut heißt.


Wer braucht schon Krieg? Das sind bestenfalls Jene, welche daran verdienen und dann die
Anderen, welche ihre sadistischen Gelüste dort einlösen können!

Teufel: Das ist nichts anderes als der Täufer! Die Silbe "Teuf" kommt von Teufen!
Die vielen Namen des "Düwels" dienen nur dazu, den Menschen Angst einzuflössen.
Seine Namen: Hier

Wer wissen will, was sich hinter dem Begriff versteckt, siehe Nachfolgend:

Bitte genau Hinschauen!

Im englischen ist es der Devil > Der "Filler" oder der "Füller!!

Die Anhänger dieses Kults besitzen allerdings sehr grossen Einfluss!
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Aw: Hallett 26 Mär 2011 18:30 #4146

Beitrag gelöscht, weil zweifach erstellt. Warum dies so war: keine Ahnung!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Aw: Hallett 26 Mär 2011 18:44 #4147

  • dagaz
  • dagazs Avatar
Ingwer schrieb:

Ingwer schrieb:

@Tuisto,

Nicht dass mich das Leben Gurdjieff wirklich interessieren würde, ich glaube dennoch nicht, dass er oder Crowley Teufel waren. In seinem Werk All und Alles geht er nämlich konsequent der Frage nach, weshalb es überhaupt Krieg auf der Erde gibt, den er in keister Weise gut heißt.


Wer braucht schon Krieg? Das sind bestenfalls Jene, welche daran verdienen und dann die
Anderen, welche ihre sadistischen Gelüste dort einlösen können!

Teufel: Das ist nichts anderes als der Täufer! Die Silbe "Teuf" kommt von Teufen!
Die vielen Namen des "Düwels" dienen nur dazu, den Menschen Angst einzuflössen.
Seine Namen: Hier

Wer wissen will, was sich hinter dem Begriff versteckt, siehe Nachfolgend:

Bitte genau Hinschauen!

Im Englischen ist es der Devil > Der "Filler" oder der "Füller!!



@Ingwer

Völlig mit Ihnen einverstanden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hallett & THE BEATLES 29 Mär 2011 18:15 #4156

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
=> Notiz am Rande, denn sie betrifft die Zeit nach 1900...



Hallett behauptet, die Beatles seien eine vom Mi6 gesteuerte Popgruppe gewesen (wie auch die Rolling Stones).

Zu meinem Erstaunen - als völliger Nichtkenner dieser Gruppe und ihrer Musik - bin ich neulich in einem Gespräch erstmalig darauf hingewiesen worden, dass der echte Paul McCartney durch ein Double ersetzt worden sein soll. Der folgende Wiki-Link offenbart übrigens auch die Analysemethoden (vgl. Plattenhüllen, Symbole, Spiegelung von Schriften etc.), um des Rätsels Lösung auf die Spur zu kommen, was einigen Nutzern hier im Forum bei ihren Betrachtungen von Kunstwerken nicht unbekannt sein dürfte:

de.wikipedia.org/wiki/Paul_is_dead

Die Unterschiede auf den Fotos sind m. E. offensichtlich und stützen die Double-These:

www.indianinthemachine.com/waspaulmccartneyreplaced.html

Auch dieses Bild spricht eine deutliche Sprache:



Polizisten, Ärzte, Beton und Maskerade.

Natürlich werden die Beatles-Kritiker als Verschwörungstheoretiker lächerlich gemacht.
Eine Masche, die immer wieder neu funktioniert, obwohl es hier wirklich nicht an klaren Hinweisen fehlt, die jedes Kind deuten kann:



Die übrigen Plattenhüllen wie "Abbey Road" (Abteistrasse zur Beerdigung) sind auch vielsinnig:



Das Faken von Doppelgängern war natürlich in Zeiten vor der Verbreitung von Fotografien wesentlich leichter zu bewerkstelligen.

Hierzu sei noch der Song "The Yellow Submarine" erwähnt, der laut Hallett die Flucht von Hitler in einem U-Boot auf der Spree thematisieren soll:

Yellow Submarine lyrics
(Songwriters: Lennon, John; Mccartney, Paul)

In the town where I was born
Lived a man who sailed to sea
And he told us of his life
In the land of submarines

So we sailed on to the sun
Till we found a sea of green
And we lived beneath the waves
In our yellow submarine

We all live in a yellow submarine
Yellow submarine, yellow submarine
We all live in a yellow submarine
Yellow submarine, yellow submarine

And our friends are all aboard
Many more of them live next door
And the band begins to play

We all live in a yellow submarine
Yellow submarine, yellow submarine
We all live in a yellow submarine
Yellow submarine, yellow submarine

{Full speed ahead Mr. Boatswain, full speed ahead
[From: www.elyrics.net/read/b/beatles-lyrics/ye...ubmarine-lyrics.html ]
Full speed ahead it is, Sgt.
Cut the cable, drop the cable
Aye, aye, Sir, aye, aye
Captain, captain}

As we live a life of ease
Every one of us has all we need
(One of us, has all we need)
Sky of blue and sea of green
(Sky of blue, sea of green)
In our yellow submarine
(In our yellow, submarine, aha)

We all live in a yellow submarine
A yellow submarine, yellow submarine
We all live in a yellow submarine
A yellow submarine, yellow submarine

We all live in a yellow submarine
Yellow submarine, yellow submarine
We all live in a yellow submarine
Yellow submarine, yellow submarine

© SONY BEATLES LTD; SONY/ATV TUNES LLC;


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Hallett & THE BEATLES 29 Mär 2011 19:25 #4160

Vielleicht hat es Jemand bemerkt:

Mit der 23. Antwort in dieser Rubrik kam auch die Plattenhülle des "Yellow Submarine"
als Grafik in die Antwort!
Das Cover zeigt auf der rechten Seite die Zahl 23.

Das "Yellow Submarine" ist genauso, wie alle anderen Songs weltweit der Sybille
verpflichtet.
Die Veröffentlichung des Soundtracks des "Gelben U-Bootes trug die Nr. 7070.
Der Tag der Veröffentlichung war der 17. 01. 1969.
Es war das 11. Album der Gruppe "The Beatles".
Mit auf der LP war der Song: " All you need is Love!.

Das "Gelbe U-Boot" hat sicher mehrere verborgene Informationen im Titel! Man muss diese lesen können!

Zurück zu McCartney:

Wenn dieser ersetzt wurde, dann nur aus Gründen des Geldes!
Alles Andere ist Beiwerk und erfreute nur die Fans des Mystischen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hallett & THE BEATLES 29 Mär 2011 21:43 #4168

Welches Interesse verfolgte der MI6?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hallett & THE BEATLES 29 Mär 2011 22:28 #4176

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
Tuisto schrieb:

Welches Interesse verfolgte der MI6?

Mit Musik wird das Unterbewusstsein des Menschen angesprochen.
Dadurch ist er manipulierbar.
Mehr noch als mittels Bildern.

Lassen Sie mich den Bogen etwas weiter spannen.
Die Jurisprudenz (IUS) bekommt auch ihr Fett ab.

Hallett:

Hitler’s Deconstruction
February–November 1912
The author may appear to be labouring points into exclusive simplicity, but such a mindset was used to develop subconscious deconstruction. The reconstruction of the subconscious, on the other hand, is based on a similar but opposing model.

The first method of reconstruction, seconded from the KGB under instructions from the author, is to bypass the conscious and unconscious mind and talk directly to the subconscious by playing music at one level with the message received by sound pulse on the second level.

The second method, developed by the author, prior to receiving the first method, bypasses the conscious and unconscious minds and talks directly to the subconscious in its language, which happens to be something rather close to Cockney rhyming slang. The conscious mind is kept busy focusing on some part of the face, body and action thereof, while the unconscious mind focuses on the corresponding quality or attribute desired. The corresponding colloquial speech patterns are then utilised to instruct the subconscious.

The conscious and unconscious minds are used as protectors for the subconscious. When they are kept busy the message goes straight to the subconscious. Because the conscious and unconscious minds are busy in a sympathetic state, the message is immediately integrated on all levels, without confusion and is ‘three minds ready’.

In this way suboncscious integration takes place to a predetermined goal and all actions in the universe of that mind fall into place. The subconscious mind then acts as a Google search engine, unlimited in scope, to ensure that the predetermined goals eventuate.

In this way, the most ordinary people can have a life of genius.

www.greghallett.com/pdf/hitlleragent/hitlersdeconstruction.pdf

Zur Gehirnwäsche à la Tavistock Treatment (vgl. "A Clockwork Orange"):

In Battle for the Mind, William Sargant connected Pavlov’s findings to the ways people learned and internalised belief systems. Conditioned behaviour patterns could be changed by stimulated stresses beyond a capacity for response. This effectively caused a breakdown.
Stimulated stresses causing a breakdown could be caused by:
1. Intense signals;
2. Longer than normal waiting periods;
3. Rotating positive and negative signals;
4. Changing the subject’s physical condition (lack of sleep, loss of licence, moving, illness).
[...]
Stimulated stresses beyond response capacity can cause a new belief system to be held firm, and can be used to brainwash any form of belief system – political, religious, judicial, or personal outlook.

[...]

Many people are Manchurian Candidates for the duration of a court hearing, and many
show symptoms of stress, trauma and memory loss afterwards.
After extensive involvement with the courts: “The Judiciary is an Occult Mafia”.
During experiments on a clinical level, to obliterate memories, plant false memories,
change allegiance, and assume a new persona, there was extensive use of:
1. ‘Heroic’ doses of ECT;
2. Deep-Sleep Treatment (narcosis);
3. Insulin coma therapy;
4. Anti-Depressants;
5. LSD;
6. Tape-Loops (planting false memories from a recorder under the patient’s pillow);
7. Hypnosis; and
8. Conversations while the person was drugged.

[Sex Collector, Vol. I, p. 48-49]

www.greghallett.com/pdf/THE%20SEX%20COLL...1%20March%202010.pdf

Musik wie die der Beatles oder der Stones verursacht Stress.
Letztlich ist jede Musik eine Lärmbelastung für den menschlichen Organismus.
Die Ziele des Mi6 kann man erraten.
Im harmloseren Fall ist's eine Ablenkung der Massen, obwohl das m. E. schon ein ziemlich gravierendes Vergehen ist, jemandem die Zeit zu stehlen, ohne das der Bestohlene das realisiert.
Die Vermittlung bestimmter Botschaften ans Unterbewusste ist natürlich auch in Betracht zu ziehen.
Der Mi6 wird durch die Royals kontrolliert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Hallett & THE BEATLES 29 Mär 2011 22:43 #4177

Die Aufgaben des MI6 sind in der Sybille klar beschrieben: 139 > Informationen sammeln.
Dies mit allen sechs Sinnen!

Künstler sind Insider. Dass Jene dem Secret Service angehören, wäre wenig wahrscheinlich.
Da hat Hallett den Bogen weit überspannt. Und es fällt auf fruchtbaren Boden, man merkt es.
Dass hinter der "Erziehung" der Massen Profis arbeiten, bleibt unbestritten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Greg Hallett 29 Mär 2011 23:53 #4179

  • dagaz
  • dagazs Avatar
Die "The Beatles, Rolling Stones, The Who usw. sind von Tavistock Institut trainiert worden. Die Musik ist grossteils von Adorno entwickelt worden. Weil man eben durch diese Art von Musik, Botschaften mitgeben konnte den auf das Unterbewusstsein arbeiteten. Woodstock Festival in den 60er Jahren war das erste Grossexperiment von das Tavistock Institut um den Jugend an den Drogen süchtig zu machen. Deshalb hat man diese "Bands" , Sänger und Sängerinnen, nach vorne gebracht womit man den Jugend am meisten beeinflussen konnte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hallett & THE BEATLES 30 Mär 2011 08:38 #4181

  • dagaz
  • dagazs Avatar
Ingwer schrieb:

Die Aufgaben des MI6 sind in der Sybille klar beschrieben: 139 > Informationen sammeln.
Dies mit allen sechs Sinnen!

Künstler sind Insider. Dass Jene dem Secret Service angehören, wäre wenig wahrscheinlich.
Da hat Hallett den Bogen weit überspannt. Und es fällt auf fruchtbaren Boden, man merkt es.
Dass hinter der "Erziehung" der Massen Profis arbeiten, bleibt unbestritten!




www.whale.to/b/mccartney_h.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.