Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Schweizer & Schweden

Schweizer & Schweden 21 Jan 2011 20:04 #3440

Hier ist im Verlaufe eines Threads eine Diskussion über die Herkunft der Namen Schweden und Schweizer entstanden.

Die Anregungen, die ich dabei bekommen habe, sind für mich natürlich äusserst interessant. Sie führen mich zum Ursprung der Eidgenossenschaft und zum ursprünglichen Selbstverständnis der Schwyzer.

Tatsächlich ist die vorgeschlagene Herleitung von lateinisch SUS (Genitiv: suis, sui, suem, sue; MZ: sues, etc. für mich heute am plausibelsten.

Der französische Ausdruck la SUISSE ist phonetisch identisch mit dem Lateinischen.

Und auch die französische Bezeichnung für Schweden: SUEDE ist dem Lateinischen sehr nahe.

Das würde erklären, weshalb ich schon in einigen Grundrissen von Erdburgen ein Schwein hineingezeichnet fand.

In der erfundenen Geschichte der alten Eidgenossen gibt es übrigens einen Saubannerzug: ein wilder Heerzug, der gegen Genf gezogen ist. Dieser soll als Fahne eine Sau auf blauem Grund gehabt haben.

Der Grund, weshalb zwei Länder SUS gewählt haben, wurde schon genannt:

Man muss nur ein J davor setzen und man erhält JESUS.

www.dillum.ch/html/inhalt.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 21 Jan 2011 22:20 #3441

  • Legoland
  • Legolands Avatar
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Schweizer & Schweden 21 Jan 2011 22:34 #3442

Bei der Herleitung SCHWYZER von SUS gilt es noch zu wissen:

Unsere Gymnasial-Aussprache des Lateinischen ist möglicherweise falsch.

Sus, Gen. suis wurde möglicherweise nicht su-is, sondern svis ausgesprochen. Damit ist auch der englische Begriff SWISS dem etymologischen Ursprung näher als das heutige Schweizer.

www.dillum.ch/html/inhalt.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 21 Jan 2011 22:42 #3443

  • Legoland
  • Legolands Avatar
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Schweizer & Schweden 21 Jan 2011 22:48 #3444

sus
ur - sus
ursus - bär





Ursus von Solothurn

St.Ursenkathedrale

die «Solothurnerzahl» 11

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 21 Jan 2011 22:56 #3445

Vielleicht sind die Schwyzer ja auch Söhne der Grossen Bärin, wie die Berliner?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 22 Jan 2011 09:44 #3446

Zwischen den Ortsnamen BERN und BERLIN muss ein enger Zusammenhang bestehen. Weiteres möchte ich hier nicht behaupten.

Wenn man wie "Legoland" die SCHWYZER Ortsnamen aufzählt wie Susa und Süs im bündnerischen Unterengadin, so sollte man auch nicht den wohlbekannten Ortsnamen SUEZ = SUES, vergessen.

Arabisch wird Sues SWES ausgesprochen. Also auch hier die phonetische Identität mit SUISSE und SWISS.

www.dillum.ch/html/inhalt.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 22 Jan 2011 10:05 #3447

Arabisch wird Sues SWES ausgesprochen.


SWES > SWS > gespiegelt SWS > SMS.

Schon sind wir im Bereich des Uncle SAM!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 22 Jan 2011 11:22 #3448

bern - münsterplatz - mosessäule
Kailash = 6382,518 km - 2518- BER

da 18 nahe 12 kann R im meterbereich auch L sein
also entweder BER oder BEL

bern - münster
kailash = 6382,425 km - 25 - BE
poppau = 691,625 km - 25 - BE
berlin = 754,7025 km - 25 - BE

alle 3 meßpunkte auf dem münster verteilt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 22 Jan 2011 15:20 #3449

Schweden und Schweiz liegen gut 1500 km auseinander.
Auch Finnen und Ungarn liegen soweit auseinander (deren Sprachverwandschaft ist bekannt).
Und jeweils in der Nachbarschaft.

Sind die vielleicht aus dem selben Loch gekrochen???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ron.

Aw: Schweizer & Schweden 23 Jan 2011 02:01 #3450

das Großkreuz ist nicht groß bekannt
Sucht bitte

ich wollte Lings und Bilder beigeben.
weiß nicht wer blockt
http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbanner_des_Heiligen_R%C3%B6mischen_Reiches

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ron.

Aw: Schweizer & Schweden 23 Jan 2011 11:42 #3451

meinst du das



dateiversion

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 23 Jan 2011 12:53 #3452

genau
das ist wichtig

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 23 Jan 2011 18:09 #3453

Ur-Sus, der Bär ist das Ur-Schwein!
Warum?

Ur-sus ist Be-Reshit (Im Anfang) und zugleich Bara-Shit (Zeuger oder Träger des 6), die ersten beiden Worte der Torah.

Ur = Im Anfang = Be-Reshit
Sus = Shit = Genesis

Bara ist der Bär.
Bara ist das Erzeugen, das Tragen der Frucht (= Beere) und die Bahre des Toten.

Der Bär (braun) geht im Winter in die Höhle zum Winterschlaf. Er ist das Symbol für das Austragen der Leibesfrucht im Uterus, dem Delph.

Das Schwein Sus trägt den Namen der Sechs bzw. des Sex, also desjenigen, das den Anfang von Allem bildet, Raum und Zeit als auch die Vereinigung der Gegensätze von Mann und Weib, um Kinder zu zeugen.

Je-sus ist demnach androgyn oder mann-weiblich. Er ist Raum und Zeit, die Vereingung der Gegensätze, der Davidstern 3-1-3. Er ist zugleich Eber (Hebräer) und ferkelnde Sau als lebensspendendes Symbol. Man findet diese Allegorie des Öfteren in alten Kirchen.

Im Winter ist er natürlich der sterbende Hirsch Cernunnos, Cairn-Unnos, die Sonnu im lebensbewahrenden Kerngehäuse, die im Frühjahr durch Wärme und Sonneneinstrahlung von außen angeregt, den verborgenen Lebenskeim zum Wachstum anregt und ihm den Durchbruch ans Licht und ins Leben ermöglicht. Dies war der Gedanke, der zur Errichtung der Cairns, Hügelgräber und Pyramiden führte. In der Cheops mag es um die geistige Wiedergeburt des in den Sarg gelegten Adepten gegangen sein. Es ist die gleiche Symbolik.

Das Sus-Kreuz passt auch gut zur Schweiz und zu Schweden, wo Blond und Dunkel, Langschädel und Rundschädel, Asen und Wanen in einem Kreuz-Staate zusammengeführt wurden.

Die Dickschädel befinden sich in des Kreuzes Mitte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Schweizer & Schweden 26 Jan 2011 20:35 #3473

Die Dickschädel befinden sich in des Kreuzes Mitte.


Der Spruch ist gut und auch manchmal zutreffend!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 27 Jan 2011 21:22 #3495

Punkto Deutung des Namens SCHWEIZER muss ich zurück buchstabieren:

SCHWYZER geht - wie ich es vor Jahren erschlossen habe - geht fast sicher auf SALVE CHRISTE = SV CR > SVSR > SVTSR = SCHWYZER zurück.

Das mit SUS = Schwein gibt keinen Sinn und lässt die christliche Grundlage des politischen Selbstverständnisses der alten Eidgenossen aus.

Auch der Name des Reformators ZWINGLI könnte Salve Christe enthalten.

www.dillum.ch/html/inhalt.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 27 Jan 2011 22:15 #3497

  • Legoland
  • Legolands Avatar
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Schweizer & Schweden 27 Jan 2011 22:26 #3498

Ich sehe das auch so wie Legoland.

Die Wortwurzeln sind eindeutig, auch das Vexierbild der sogenannten "Judensau", die als Skulptur in vielen mittelalterlichen Kirchen zu finden ist. In Basel wurde sie erst 1995 durch den dortigen Pfarrer sinnloserweise zerstört! Das Sus ist in Wahrheit nicht unrein, sondern heilig! Der Lotus entsteht auch im Wasserschlamm, in dem sich Säue gerne suhlen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 27 Jan 2011 22:35 #3500

  • Legoland
  • Legolands Avatar
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Schweizer & Schweden 27 Jan 2011 22:55 #3503

SUS ist auch ZUZ. Damit sind die Zitzen der Sau gemeint.
Eine Vielzahl von Nachwuchs bei Schweinen bedeutet z. B. in Vietnam Glück und Wohlstand.
In früheren Zeiten war man glücklich, als Schwein bezeichnet zu werden.
Auch dies ist in das Gegenteil verkehrt worden!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 27 Jan 2011 23:43 #3505

So wird man verarscht!
Bei den Judensäuen gilt dies im wahrsten Sinne des Wortes.
Es ist schon frech und unverschämt, wie die Dinge und wahren Sachverhalte verdreht wurden und weiterhin werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 27 Jan 2011 23:56 #3506

Tuisto schrieb:

... auch das Vexierbild der sogenannten "Judensau", die als Skulptur in vielen mittelalterlichen Kirchen zu finden ist. In Basel wurde sie erst 1995 durch den dortigen Pfarrer sinnloserweise zerstört!


Ja, schade. Aber in einer Fernseh-Dokumentation ist dies Relief noch im vorletzten Jahr zu sehen gewesen. Daher weiss ich auch noch, welchen Hut der dort dargestellte Jude aufhatte.
Diese Hüte haben wir alle schonmal gesehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 28 Jan 2011 11:17 #3510

Die Herleitung des Namens SCHWYZER ist wirklich eine Knacknuss.

Man kann natürlich das SUS gleichwohl begründen.

Die Helvetier waren das hebräische Priestervolk: halevi'im = die Priester (die helfen).

SUS heisst EBER. Letzeres aber geht auf hebräisch: ivr'i zurück.

Die Schwyzer sind also etymologisch eine lateinische Entsprechung zur hebräischen Bezeichnung.

In diesem Sinne also könnte doch SUS zutreffen.

www.dillum.ch/html/inhalt.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 28 Jan 2011 16:55 #3512

  • Legoland
  • Legolands Avatar
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Schweizer & Schweden 29 Jan 2011 13:14 #3526

Bei der Herleitung von SCHWYZER aus SUS, SUIS = Eber, besonders die Verhärtung des finalen S zu TS (Z), gilt es die Kraft der deutschen Erstbetonung zu berücksichtigen.

Als analoges Beispiel bringe ich hier das Wort SPITZ, das auch als Ortsnamen existiert: SPITZENBERG und SPIEZ.

Diese Wörter gehen auf den den hl. SEBASTIANUS zurück. Dieser Märtyrer wurde wie Jesus Christus durch einen SPITZEN Gegenstand getötet:

SEBASTIANUS > SEBAST > SEBATZ > SPETZ > SPITZ

www.dillum.ch/html/inhalt.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Schweizer & Schweden 29 Jan 2011 15:17 #3528

Eber bedeutet im Babylonischen wörtlich "Kreuzung"

Beispiel:
Nippur = Nibbur = Ni-Ibbur oder Ni-Ebro, Stadt der Kreuzung
Nibiru = (Planet) der Kreuzung

Eber ist der mythische Begründer der Hebräer, siehe auch den Fluß Ebro und Iberien.
Eber ist natürlich Bara, das erste Wort der Bibel mit der Bedeutung "Kreuz-)Träger".
Das erste Kreuz heißt "Shit" oder Hagal, der Sechstern/Raumwürfel.

Die schweizer und die schwedische Flagge führen das Kreuz. Darin zeigt sich die Abstammung von babylonisch-jüdischen Auswanderern.

Manche sagen, Abraham kam nicht aus Ur, sondern aus Nipp-Ur, der Kalender- und Vermessungsstadt Enlils mit dem heiligen künstlichen Berg E-Kur.
En-Lil = Gott-LL = eLeL-Ion der Bibel, Allah der Muslims.

Eber gilt auch als Anhherr der Awaren.
Das klingt aber nach Skythen und Hyksos und deren Hauptstadt Awaris im Nildelta.
Damit springen die Juden selbst unmittelbar aus dem 2. Jahrtausend vor Christus in das frühe Mittelalter.

de.wikipedia.org/wiki/Eber_%28Bibel%29

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Schweizer & Schweden 29 Jan 2011 16:19 #3529

  • Legoland
  • Legolands Avatar
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Schweizer & Schweden 29 Jan 2011 17:14 #3530

Ave Crux Alba („Sei gegrüßt, weißes Kreuz“) ist die Hymne des Souveränen Malteserordens

Sein Sitz ist nunmehr Rom und hat exterritorialen Status. Der Orden ist souveränes Völkerstaatliches Subjekt, hat eigenes Geld etc.

Aber was hat das mit Schweiz und Schweden zu tun ???


Wappen



Warum ist das große Reichsbanner des heiligen Reiches mit dem des heiligen Ordens identisch ??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ron.

Aw: Schweizer & Schweden 29 Jan 2011 18:03 #3531

  • Legoland
  • Legolands Avatar
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Schweizer & Schweden 29 Jan 2011 19:16 #3532

Schon anfänglich, im 18. Jahrhundert, waren bei den Protestanten alttestamentliche Vornamen wie Abraham, Isaak und Samuel häufig.

Die alten Eidgenossen ehrten ihre hebräischen Wurzeln.

Umso erstaunlicher der virulente Judenhass, den die ältesten Chroniken zeigen.

Dies war sicher dem Umstand geschuldet, dass die letzten Römer Juden waren. Und der spätrömische Zwangsstaat war verhasst und wurde verworfen.

www.dillum.ch/html/inhalt.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.