Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Der zweite C14 Crash

Aw: Der zweite C14 Crash 19 Dez 2010 14:23 #3073

ist ein weihnachtsgeschenk von ron
ebenfalls danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Der zweite C14 Crash 19 Dez 2010 15:21 #3074

Lieber Herr Fischer,

Ich bin zwar nicht Basileus, aber ich pflichte Ihnen (und damit Basileus) trotzdem bei.
Ich hatte mal gedacht, dass Basileus Björn Trauer aus Potsdam sei, aber er hat dies hier bekanntlich verneint. Vielleicht ist er es ja trotzdem, macht ja nichts.

Unabhängig davon, dass wir auch gerne mal untereinander deftig streiten, sind wir doch alle aus einem anderen Holz geschnitzt und uns in unseren Forschungsbereichen und Ansichten oftmals viel ähnlicher als die Grabräubers und Wagners und Ritters und Altfrieds.

Jene denken immer, wir wären grundsätzlich gegen Wissenschaft, im Besonderen gegen die historische Wissenschaft, die sie zu verteidigen glauben müssen, anstatt unsere exzellenten Argumente wirklich einmal ernsthaft nachzuvollziehen. Sie können und könnten es nicht einmal unter dem Motto: "Was wäre wenn...", wie wir hier im Forum permanent feststellen mussten.

Immer wieder kramen sie die Schmarren C14, Dendrochronolgie, Thermoluminiszens etc. hervor, wohlwissend, dass alle Methoden an der längst fixierten Chronologie im Zirkelschluß kalibriert wurden, in sich sowieso unstimmig sind, weil 1000 Annahmen über die herzustellende Stetigkeit gemacht werden müssen und weil auch die Verfahren selbst sich untereinander gegenseitig kalibrieren und zudem geheim praktiziert werden, um damit Geld zu verdienen. Mit Wissenschaft hat das nun wahrlich nichts zu tun.

Auch ihre Argumente über die angeblich schiere Vielzahl von Dokumenten und archäologischen Belegen (Z.B. Sinterung in Köln an der Eifelwasserleitung, die innerhalb von 190 Jahren entstand, nur wann waren die? de.wikipedia.org/wiki/Aqu%C3%A4duktenmarmor ) die sich ebenso gegenseitig zu bestätigen scheinen wie die Datierungsmethoden, stehen auf tönernen Füßen.

Wahrscheinlich ahnen sie es, wollen und können es aber nicht zugeben. Verteidigen ist eben leichter und sicherer als anzugreifen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Der zweite C14 Crash 06 Jan 2011 22:21 #3215

  • Michael Wagner
  • Michael Wagners Avatar
Ingwer schrieb:

@Herr Wagner:

Lügen tun Chronologiekritiker. Sogar nachweislich.


Sie haben den Mut, Mathematik als Lüge zu bezeichnen?

Dazu die Sybille, welche ja eindeutig mit der Mathematik arbeitet?

Bis jetzt war ich der Meinung, Mathematik wäre unbestechlich.....

Die armen Konstrukteure und Architekten, Musiker und Physiker und viele andere
Fachrichtungen, welche diese Fachrichtung unbedingt als Grundlage brauchen...

Herr Wagner: Das war ein Eigentor erster Güte!

Das muss man erst einmal verarbeiten... Rofl Rofl


Ich bezeichne nicht die Mathematik als Lüge. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ich bezeichne dann Leute als Lügner, die Mathematik oder auch die Sybille für ihre Zwecke mißbrauchen. Und vor allem bezeichne ich die Leute als Lügner, die nachweislich Lügen verbreiten. Dass Sie das in Ihrer dogmatischen Verblendung nicht erkennen können, ist nicht weiter überraschend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2