Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Neue Bücher aus dem Lühe-Verlag: Oera-Linda-Handschriften + Geheimnisse um Jesus Christus

Neue Bücher aus dem Lühe-Verlag: Oera-Linda-Handschriften + Geheimnisse um Jesus Christus 04 Mär 2016 18:32 #10887

Ich möchte an dieser Stelle zwei Bücher ankündigen, die folgenden GK-relevanten Inhalt haben:

Buch 1:
"...Der dänische Sanskritkenne Christian Lindtner zeigt darin auf, dass die Grundlagen
des Christentums im wesentlichen eine Nachahmung der Mahayana-Buddhismus sind.
Lindtner konnte beweisen, dass wesentliche Glaubenssätze des Neuen Testamentes bei
der Übersetzung aus dem Sanskrit ins Altgriechische entstanden sind. Daher ist auch Jesus
Christus eine fiktive Person, die niemals wirklich existiert hatte!"

Buch 2:
"…Insbesondere konnte der wissenschaftliche Beweis erbracht werden - die astronomischen
Tatsachen sind unwiderlegbar -, dass die Oera-Linda-Handschriften (OLH) keine
Fälschung sind, so dass Europa und damit auch Deutschland - plötzlich eine schriftliche
Vor- und Frühgeschichte besitzen, deren Zeitrechnung mit der Sintflut bzw. dem Untergang
von Atlantis im Jahre 2193 vor dem Beginn der christlichen Zeitrechnung begann."


Da ich die beiden Bücher noch nicht gelesen habe, möchte ich hier lediglich darauf verweisen,
die in den Büchern geschilderten Ideen/Fakten zu überprüfen und weiter zu verfolgen.
Manchmal finden sich in Weltbilder Perlen, die zu weiteren Überlegungen anregen.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von GREK-AV.

Neue Bücher aus dem Lühe-Verlag: Oera-Linda-Handschriften + Geheimnisse um Jesus Christus 04 Mär 2016 20:17 #10889

Ich kenne beide Bücher, das von Lindtner in- und auswendig.

An ihm kommt in Fragen der Religionsgenese des Christentums keiner vorbei!
Er hat den kabbalistisch-gematrischen Charakter der Religionsschriften (= heilige Bücher) vollumfänglich erfasst und korrekt interpretiert.

Letztlich geht es um Dionysos. Aber das wusste auch Nietzsche.
Di-ony-sos = 2-1-6! Logo!

Klar, dass Lindtner ein "Rechter" und kein "Linker" ist.
Entsprechend vielfältig sind die Lügen, die über ihn und sein Werk verbreitet werden.

Bei der Oera Linda Handschrift, neu herausgegeben von Harm Menkens, bin ich mir nach wie vor unschlüssig.

Wenn die Schrift keine (auf Überlieferungen und Fantasy basierende) Fälschung ist, dann wäre sie in der Tat ein Beleg für eine noch wesentlich jünger als darin angegeben anzusetzende Sintflut, z.B. jene, die von Ost- und Nordsee ausgehend auch bei uns die Antike in Schutt und Asche gelegt hat. (= Atlantis)

Aber dazu müsste man in eine ergebnisoffene und chronologiekritische Diskussion einsteigen, die mir aktuell unmöglich erscheint.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Neue Bücher aus dem Lühe-Verlag: Oera-Linda-Handschriften + Geheimnisse um Jesus Christus 05 Mär 2016 13:37 #10890

Zur Ergänzung zusätzliche Artikel von Lindtner:

www.jesusisbuddha.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neue Bücher aus dem Lühe-Verlag: Oera-Linda-Handschriften + Geheimnisse um Jesus Christus 05 Mär 2016 14:12 #10891

Die Beziehung Jesus/Buddha kenne ich auch schon viele Jahre.

Meine kurze Abhandlung über die einzige, im Original erhaltene Winkelkirche Deutschlands
in Ruhla Concordia-Kirche Ruhla

Leider waren mit den Jahren einige Links nicht mehr aufrufbar. Aktualisierung ist erfolgt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.
  • Seite:
  • 1