Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Das Käfernburger Gemälde

Re:Aw: Re:Aw: Re:Aw: Re:Aw: Re:Aw: Das Käfernburger Gemälde 25 Mai 2012 00:14 #7040

Was Du wohl sagen willst, ist, das Du der billige Leierspieler hier bist.
Leier Dir doch einen, Allrych!
Wir, die wir denken, beobachten und verstehen können, hören auf Dein Geleiere ganz sicher nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 29 Mai 2012 22:54 #7062

Warum heißt 'Joe-Wolfi von' ... eigentlich "'Goethe im 'Zusatz'"?
aka 'Johann Wolfgang von "Dämonen...'beschwörer'?'

-> de.wikipedia.org/wiki/Goethe
-> de.wikipedia.org/wiki/Ars_Goetia

...Die Liste der Entitäten in der Ars Goetia entspricht (in hohem aber unterschiedlichem Maß, oft je nach Ausgabe) denen in der Steganografie des Trithemius, um 1500, und De Praestigiis Daemonum von Johann Weyer (Wierus), 1563.

'Zufall' ? ...??

Wo liegt der 'Ort' oder was war 'das Geschlecht von' ... 'Goethe'???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Re:Aw: Das Käfernburger Gemälde 30 Mai 2012 18:10 #7063

Interessante Frage, die nach einer (wahren) Antwort sucht!

Johann Wolfgang v. Goethe

Der Name des Dichterfürsten, auch Göthe geschrieben, gehört mit 395 Treffern zu den häufigen Familiennamen in Deutschland. Der Name ist mehrdeutig. In den meisten Fällen ist er die Kurzform eines altdeutschen Rufnamens mit einem ersten Namenelement Gott-/God-. In Einzelfällen kann auch das mittelniederdeutsche Substantiv göde, güde, göte – „Trefflichkeit, Vorzüglichkeit bei Menschen und Dingen“ – zugrunde liegen. Eine dritte Möglichkeit gibt es im bairisch-öster­reichischen Sprachgebiet. Dort heißt der „Pate“ mundartlich Göd.

www.magazin-deutschland.de/de/artikel/ar...tnews%5Bissue%5D=091

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Re:Aw: Das Käfernburger Gemälde 30 Mai 2012 19:18 #7064

Johann Wolfgang v. Goethe

Wenn schon, dann richtig. G+K sind austauschbar!

Der Johann besucht den Wolfgang v.(phon) Goethe.

"„Wer sich selbst und andre kennt wird auch erkennen Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen.“ (Goethe), West-östlicher Diwan - Quelle: Wikipedia

Goethe - Hafiz Denkmal Weimar: Hier

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer. Begründung: Zusatz

Re:Aw: Re:Aw: Das Käfernburger Gemälde 30 Mai 2012 21:41 #7065

Wer bloß mit Zeichen wirkt, ist ein Pedant, ein Heuchler oder Pfuscher.
Es sind ihrer viel, und es wird ihnen wohl zusammen. Ihr Geschwätz hält den
Schüler zurück, und ihre beharrliche Mittelmäßigkeit ängstigt die Besten.

Des echten Künstlers Lehre schließt den Sinn auf; denn wo die Worte fehlen,
spricht die Tat. Der echte Schüler lernt aus dem Bekannten das Unbekannte
entwickeln und nähert sich dem Meister.

Auszug von Goethes Lehrbrief aus Wilhelm Meisters Lehrjahre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Re:Aw: Re:Aw: Das Käfernburger Gemälde 30 Mai 2012 22:20 #7066

Goethes Name ist der Schlüssel zu seiner Botschaft, seines Werkes und das Zeichen
seines Schaffens hin zur Mitte!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 01 Jun 2012 16:30 #7067

(Hervorhebungen von mir)

Tuisto schrieb:

[...] In den meisten Fällen ist er die Kurzform eines altdeutschen Rufnamens mit einem ersten Namenelement Gott-/God-. In Einzelfällen kann auch das mittelniederdeutsche Substantiv göde, güde, göte – „Trefflichkeit, Vorzüglichkeit bei Menschen und Dingen“ – zugrunde liegen. Eine dritte Möglichkeit gibt es im bairisch-öster­reichischen Sprachgebiet. Dort heißt der „Pate“ mundartlich Göd.[...]


Interessantes von Peter-R. König:

...GOTOS WHISPERED RUNIC WISDOM
The term 'GOTOS' was not apparently original to Grosche; it was in use
among the Ariosophians (Rudolf J. Mund, "Der Rasputin Hitlers", Vienna,
GOT written in runes is [got], and it was claimed by the Ariosophists
to be one of the most ancient 'Ario-German word-roots'. It was assumed
that [got] was derived in turn from the even older Indo-Germanic
word 'ghuto'; the most common manner of writing or
speaking in runes was called 'goto'. The pronunciation of the [o]-rune
varies; it can stand for 'u' and 'o', or sometimes 'a'.

The term 'gots' was a familiar form of 'got'. In Old High German
diminutives were made by adding the suffix
'-zio' to a word, though this was not pronounced as spelt; thus the
familair form of 'gots' would have sounded like 'gotos'. Traces of this
may still be found in some Austrian dialects: "in Gots Nom" = "in God's
name". The familiar form is meant to hint at a deep relationship
between the person using the term and the 'got' or 'goto' (which are
the same); 'got' being the more recent and shorter version of 'goto' ot [sic]
'ghuta' (depending on the dialect).

It was also speculated that 'ghuto' was derived from a hypothetical'
Indo-European verbal root 'GHAU' turned into a substantive; 'GHAU'
meant 'to invoke', and so the term 'gotos' was seen as a hint at a
being which could be invoked.

It was a simple step from these abstruse etymological speculations to
accepting 'gotos' as technical terminology for any and every entity
that could be invoked - even Baphomet.

In old German dialects, 'got' was the general term for a numinous being
- the kind of primal power that affected everything, without having a
definite shape of its own. 'Got' was not to be mixed up with Wotan or
Odin, which were already concrete formulations. 'Got' thus corresponded
to the Indian 'Atman', while the gods were seen as mortal beings.
[...]

-> http://www.parareligion.ch/fs3.htm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 01 Jun 2012 17:47 #7068

Seitenlange englische Zitate über irgend etwas, das GUT sein soll!

Im Forum steckt nicht nur der Wurm, sondern auch der Käfer drin!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 01 Jun 2012 18:57 #7069

Ich mag Dich Allrych, Du bist in Deinen Kommentaren so vorausschaubar, wie die alten Knacker in der 'Loge' der Muppetts-Show.

('Waldorf and Statler'):


Stay cool, Allrych!

(Ja, ich weiß...'Juden' war'n auch mal besser).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 01 Jun 2012 21:21 #7070

'Zu altbacken' liebe Jew-Lurkers?

Exclusively teutonic-apocalyptic 'Fear Porn' for You - (masses awaking!):

(Bei'm Feuer spielt es keine Rolle wie groß es ist - sondern wohin es fällt!)

-> Genocide Organ II/II

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Jun 2012 17:59 #7075

'Ruhe im Puff'?
'Nachschlag':

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Jun 2012 18:22 #7076

An den "Käfernburger":

Videos in dieses Forum zu stellen ist nicht unbedingt ein Beitrag zur Geschichts- und Chronologiekritik!

Aber auf einer Webseite für Kinder wären diese Filmchen sehr gut!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Jun 2012 18:52 #7077

Nein! Die von mir gelinkten Videos sind ganz sicher nichts für 'Kinder'! (warum versucht Du das ins 'Spiel' zu bringen)...
(Der Hinweiss auf 'Chronologiekriti' ist natürlich richtig!)
Aber ich verweise auf die 'Freiplatz'-Defenition dieses Forums!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Jun 2012 19:59 #7078

Käfer,

Sind wir denn hier in einem Kindergarten für grosse Leute (pardon: Käfer)?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Jun 2012 20:05 #7079

Nochmal: Wir sind hier im 'Freiplatz' dieses Forums.
('Groß'...ist immer 'relativ')
Nur eine 'kleinkinder emotionale Einstellung' 'hilft' Dir über den 'Abyss'.
- Diese 'großes' Wissen hast Du natürlich Allrych...oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Jun 2012 21:52 #7080

Da hat der "Käfernburger" Recht:

Kinderspielplätze sind Freiräume - für Ignoranten und Unbedarfte!

Aber das Forum ist nicht für solche Leute eingerichtet worden!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Jun 2012 21:57 #7081

Ich 'sage' mal einfach 'Synchronisation' ...und verweise auf die 'posting/edit'-Zeiten.
(...der 'Kleinkinder-Abyss'-Zusatz war mein 'Edit' zur selben Zeit, als 'Allrych' seine 'Weisheiten' abgesendet hat.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 07 Jun 2012 19:45 #7082

Der Käfer gehört nicht einem SYNCHONISATOR, sondern einem TERMINATOR anvertraut!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Nov 2012 15:38 #8096

Autarke neue Chronologie aus Rattelsdorf:

Die Chronologiekritik zerreißt das sanft gewobene Netz des gelernten Geschichtswissens und hinterlässt zunächst eine Leere im Leser, die man nun durch eigene Forschungen auffüllen muss, um ein neues, möglichst wahrheitsgemäßeres Bild der Vergangenheit zu entwerfen. Nach langer Auseinandersetzung mit dem Thema legen ich nun einen alternativen und möglichen Aufbau der Geschichte dar. ...


Klick&Lese!:
-> autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2012/11...ischen-kirche_5.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Nov 2012 17:02 #8097

Das Defizit dieser Leute ist ihr Denken im schmalen Korridor. Dabei ist Historie
doch sehr viel weiter gefächert!

Und: Die CK lässt keinen leeren Raum. Dies ist Geschwätz!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Nov 2012 17:27 #8098

Ingwer schrieb:

...Die CK lässt keinen leeren Raum. Dies ist Geschwätz!


Das kannst Du besser Ingwer!
Denk noch mal.

.
.
.
.
.
.

Spoiler:
Schau mal, auf was sich die Aussage bezieht und meditiere über Subjektivität und Objektivität.

"Unser Leben geht dahin wie ein Geschwätz"
(Inschrift auf dem Grabstein von 'Himmlers Rasputin' SS-Brigadeführer Karl Maria "Lobesam-'Jarl Widar'-Weisthor' Wiligut in Arolsen)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Nov 2012 18:28 #8099

Der Käfer ist ein gemeiner Kerl: Er will die Geschichts- und Chronologiekritik verunglimpfen.

Wenn er dagegen ist, warum klinkt er sich denn hier rein?

Zur Hölle mit diesem widerlichen Käfer!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Nov 2012 20:01 #8100

Du schaust Dämonen im eigenen Spiegel, Allrych.

Meine Absicht (Wille) ist, das Feuer 'anzuhauchen', nicht es 'auszupissen'.
Meine Methoden sind 'okkult'.
Nicht, das ich ein 'Geheimniss' darum machen würde, ...oder?

Der 'verborgene' Punkt in meinen Beiträgen ist, daß ich berücksichtige, daß meine Beiträge auch noch in 2 oder 5 oder 10 Jahren gelesen werden können...

'Natürlich' rollt ein 'Käfer' die (Sonnen)-'Mist'-Kugel.
Sein Name lautet 'Kephra'.

de.wikipedia.org/wiki/Mist

Die 'Konstruktion' der standard Chronologie erfolgte mit 'okkulten' Methoden, zu glauben, daß die 'Dekonstruktion' mit 'anderen' Methoden erfolgen könnte, ist (meiner Überzeugung nach) - NAIV !!!

Weltbilder...Weltansichten.
DAS ist es, worum der PUNKT sich ... 'dreht'.

(Jetzt mal so die Angelegenheit imaginär aus der hypothetischen Sicht eines gewöhnlichen Steines (Mineral) auf einem ebenso hypotetischen Planeten in der Nähe von SIRIUS aus betrachtet...)
:]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Nov 2012 20:47 #8101

Die 'Konstruktion' der standard Chronologie erfolgte mit 'okkulten' Methoden

Das ist so neu gar nicht!
Die Cybele erweist sich in diesem Metier treffsicher!
Doch die Zuweisung zur Kirche ist einfach schmalspurig, um es mal lieblich auszudrücken.
Dass Jene ihre Finger darin hatte, mag wohl sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Nov 2012 21:02 #8102

Stellt Euch mal vor (rein 'imaginär'), Ihr währet 1975 in der DDR geboren.

Wie würdet Ihr 'die Dinge' sehn....?

Dann 'dehnt' es aus... bis 'Aborigine' in Australien ... und darüber hinaus....
(Keine Grenzen!)



you wake up ev'ry morning, you want to see reality, you don't believe in god
you're always watching tv, but now it's telling you, what's really bad, whats really good
you want to have more sureness, you want to leave your unconscious mind
but no school and no preacher, just lookin' through irregular times, irregular times

you're tryin' ev'ry studies, with reading and with learning and with asking all the time
no butt, no friend, no video, no disco kinda appease your flaws of knowledge in your mind
you want to have more sureness, you want to leave your unconscious mind
but no school and no preacher, just lookin' through irregular times, irregular times


Nichts Neues von mir!
Der selbe 'Beat', wie zuvor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Nov 2012 21:47 #8103

Man stelle sich vor: Hier ist ein Forum für Geschichtskritik.

Und was stellt dieser Idiot von Käfer hier hinein:

Fotos von Walter Ulbricht und von Mao Tse Tung!

Leben wir eigentlich auf einem Planet der Affen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 06 Nov 2012 21:55 #8104

'Foto' von 'Mao' hab ich NIE 'reingestellt'...

ABER:

...Planet der 'AFFEN'?
Ja, genau!

Was bist DU?
(bezüglich 'Spitzbart' ...und den restlichen 'Viechern', 'Juden', 'Goyim'?)



Ein Aspekt meiner 'persönlichen Agenda' ist natürlich den 'Intellekt' der Teilnehmer hier zu 'testen'.
Bringt viele 'Lacher'.

(Aber 'OK' [= Otto Krause]
Abgesehen von Ulbricht und Mao habe ich natürlich auch die 'Schutzstaffel' in ihrer primär okkulten 'Ausprägung' in's 'Spiel gebracht'!
.
.
.

Für was (oder in wessen Sold) hälst Du mich eigentlich?
EssenWafWaf?

{Spannung...!}

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 12 Dez 2012 04:51 #8150

...:

Arnstadt Thüringen 1936 Werbefilm pt1
->


Arnstadt Thüringen 1936 Werbefilm pt2
->


;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 12 Dez 2012 08:49 #8151

unter anderem bei minute 9.02

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Das Käfernburger Gemälde 12 Dez 2012 18:28 #8153

unter anderem bei amazon.de:
www.amazon.de/Die-Tala-Raunen-Runo-astro...id=1355333150&sr=8-1

Hab mein Exemplar noch für unter 50,-€ ergattern können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3